Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87755
Momentan online:
246 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
In der Stille der Nacht
Eingestellt am 07. 04. 2002 15:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
2shy
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 17
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Profil




In der Stille der Nacht
ist mir ein Gedanke gekommen,
war noch ein wenig vom Mond benommen,
hab mir nichts dabei gedacht.

In der Stille der Nacht
war es einfach perfekt,
vom Mondenschein sanft zugedeckt,
lag alles Mögliche in unsrer Macht.

In der Stille der Nacht
war der Himmel so nah,
als ich den Mondkreis vor mir sah,
da schien mein Traum mir angebracht.

In der Stille der Nacht
hat sich mein Plan gelohnt
und ich und der volle Mond,
wir haben leis gelacht.

In der Stille der Nacht
hab ich es wohl zu gut gemeint,
denn daß am Tag der Mond nicht scheint,
das hab ich nicht bedacht.





__________________
Als Einstein in den Himmel kommt, hat er einen Wunsch frei. Er will die Weltformel erfahren. Der liebe Gott schreibt Zahlen auf die Himmelstafel, und Einstein wird immer nervöser. "Aber das ist ja voller Fehler!" - "Ich weiß", sagt der liebe Gott lĂ€c

Mir gefĂ€llt die Leselupe, deshalb unterstĂŒtze ich sie... ... indem ich bereits regelmĂ€ĂŸig die Leselupen-Shop-Links nutze.
... indem ich die Leselupen-Shop-Links in Zukunft nutzen werde.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haget
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin 2shy,
Dein Gedicht klingt lyrisch-poetisch und ist gut gereimt - gefÀllt mir sehr!
Es hat mich - bitte entschuldige! - dazu verfĂŒhrt, daraus mit fast Deinen Worten silbenmĂ€ĂŸig gleiche Strophen (6-8-8-6) zu bauen - ĂŒbrigens immer noch DEIN Gedicht!
Eigentlich sollte es ein Lied werden, aber der Rhythmus blieb leider ungleich. Aber vielleicht gelingt Dir solches Lied?
An silben-gleichen Strophen halte auch mich höchst selten!
(Falls Du auch fett schreiben möchtest oder zentriert, Anleitung unten auf der Seite unter „vB-Code“)

Liebe GrĂŒĂŸe
Hans-Georg

In der Stille der Nacht

In der Stille der Nacht
sind mir Gedanken gekommen,
war wohl vom Mondschein benommen,
hab nichts dabei gedacht.

In der Stille der Nacht
schien alles rundum ganz perfekt,
vom Mondenlicht sanft zugedeckt,
- alles in unsrer Macht.

In der Stille der Nacht
war der Himmel wie nie so nah,
als ich den Mondkreis vor mir sah,
schien mein Traum angebracht.

In der Stille der Nacht
hat sich all mein Planen gelohnt
und ich mit dem silbernen Mond,
wir haben leis gelacht.

In der Stille der Nacht
hab ich es wohl zu gut gemeint,
denn dass am Tag der Mond nicht scheint,
hatte ich nicht bedacht.




__________________
Haget wĂŒnscht Dir Gutes!
Selbst dĂŒmmste SprĂŒche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


2shy
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 17
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo!

Vielen Dank fĂŒr den Tip mit dem vB-code. Ich habs ausprobiert :-)
GefÀllt mir.
Ich habe nicht auf die Silben geachtet, als ich das Gedicht geschrieben habe. Die Idee mit dem Lied gefÀllt mir. Vielleicht probiere ich es mal, die Silben auf die gleiche LÀnge zu bekommen.
Danke jedenfalls fĂŒr deine Anregungen.

Liebe GrĂŒĂŸe
2shy
__________________
Als Einstein in den Himmel kommt, hat er einen Wunsch frei. Er will die Weltformel erfahren. Der liebe Gott schreibt Zahlen auf die Himmelstafel, und Einstein wird immer nervöser. "Aber das ist ja voller Fehler!" - "Ich weiß", sagt der liebe Gott lĂ€c

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!