Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87725
Momentan online:
92 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Kinderhände
Eingestellt am 10. 07. 2001 21:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Monika M.
Hobbydichter
Registriert: Jun 2001

Werke: 28
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Kinderhände
fühlen noch anders
streicheln das Gras
und spüren den Wind darin

fassen nach wolken
und manchmal scheint´s
als ob sie sie wirklich
halten könnten

und tun als ob´s
selbstverständlich wär
sie lachend wieder freizugeben
__________________
Der erste Schritt seinen Traum zu verwirklichen ist - aufzuwachen...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Birgit Kachel
Hobbydichter
Registriert: Feb 2001

Werke: 52
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Eine herrliche Vorstellung - sehr gut beobachtet !!

Und obwohl vielleicht noch nicht ganz "rund", steckt doch sehr viel Poesie wie auch Erhabenheit in deinem Gedicht!

Birgit
__________________
"Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann" (M.Ebner-Eschenbach)

Bearbeiten/Löschen    


Monika M.
Hobbydichter
Registriert: Jun 2001

Werke: 28
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Danke

Ein nettes Lob! Übrigens ist das Gedicht vor vielen Jahren entstanden, um genau zu sein - vor zehn. Vielleicht hätte ich es etwas überarbeiten sollen, aber ich fand es immer noch gut so.
__________________
Der erste Schritt seinen Traum zu verwirklichen ist - aufzuwachen...

Bearbeiten/Löschen    


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ein gutes gedicht

hey monika m.,

ein sehr schönes gedicht, was mich sehr an meine kindheit erinnert, wie leicht ist da gewesen, seine träume und wünsche in einfache worte und gefühle auszudrücken...

bewahret euch eure eigne kindheit - das leben ist so schon schwer genug...

mfg & all goodness

manfred loell
>moloe<
__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen    


Intonia
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2001

Werke: 85
Kommentare: 226
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Monika,

ich finde das Gedicht auch sehr schön und stimmungsvoll.

Herzliche Grüsse
Intonia (m)
__________________
"Liebe kostet nichts und ist doch das Teuerste auf der Welt."

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!