Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87725
Momentan online:
314 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Laß uns
Eingestellt am 22. 10. 2001 13:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
murmeltier
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2001

Werke: 94
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Laß uns 20. 3. 82

Mal so richtig anfangen mit
dem Leben, das keine Langeweile ist,
wenn man sich immer noch
lebendig am Morgen aufgewacht
wiederfindet, was die Nacht in Träumen
dem zitternden inneren
Auge vorgespielt hat
und laß uns
mit Beschimpfungen und Dreck werfen
der überall sichtbar ist
und auch in die sogenannte
Scheiße treten, um ihre Spuren
zu hinterlassen
und mit den Händen reinfassen
um die schöne Scheiße auf die schönen
weißen Wände zu schleudern
es gibt nichts
zu verlieren,
außer dem Leben, und das können wir
nur einmal endgültig leben
weil es ein Geschenk ist wie
die Liebe, die ich dir gab, und siehe
was daraus geworden ist
laßt uns unsere Meinung
auf die Köpfe der anderen Schattenspielen
damit sie wissen, wer
wir sind
und sie vielleicht
verstehen können, wenn sie wollen
und können
alles auspacken, was es
auszuspucken gibt und den Rotz verdient
den wir in Anfällen herauswürgen
in Abfällen die Wahrheit suchen
die keinen trifft
weil sie, trotz allem
ursprünglich lebt
in der Realität
den Schmerz zugeben, den der Druck
auf empfindliche Punkte hervorruft
und nicht verstecken
hinter anderen Menschen und anderen Meinungen
wenn du die einmalige Gelegenheit hast
alle anzugreifen, die dich durch ihr
plumpes Leben und ihr sicheres Unrecht
herausfordern, dich zu wehren oder
dich selbst umzubringen und ihre
Lebensart anzunehmen und dir Fassaden
nach ihren Hüllen aufzubauen
da kleb ich doch eher eine
Plastikschale mit Pommes Frites und Sauce an
die nächste Bankfiliale, die als
zementierte Zentrale von Macht und Geld
konzentrierte Scheiße und Dreck ist
laß uns laut schreien, laut und deutlich
auf einen geplatzten Traum ein
geplatztes Trommelfell -
Trommelfeuerschreien reißt die
Träumer aus dem Schlaf
und die Zerrütteten wachrütteln
irre starren, bis man klar sieht
den ganzen Blödsinn tun
den wir erleben können
und nicht den Spaß und Mut verlieren
den wir brauchen, um hier durchzukommen
so nackt wie wir dastehen
nackt bis auf die ausgeblichenen
Knochen (nagende Wahrheit der Knochen)
wenn die anderen sich
auch noch so sehr in ihren Sachen verstecken
und warum nicht außerordentlich selbstbewußt sein
was sowieso nur außerordentliche Menschen verstehen
alle Schweine aus dem Schutz der Dunkelheit hervorzerren
ans Licht, auch wenn sie
keiner sehen und
erkennen will
solange auf die Kacke hauen, bis sie
nicht mehr da ist oder wir
nicht mehr hier sind
also Schein-Werfer-Licht an und
live aus dem Handgelenk leben

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!