Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87749
Momentan online:
633 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Lyrik (und Liebe kommt auch vor)
Eingestellt am 25. 01. 2001 00:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Marcus Reiss
Hobbydichter
Registriert: Jan 2001

Werke: 3
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Fraglos Liebe

Manchmal frage ich,
was Liebe ist.
Das Gefühl, ein sagen von: Dich,
der du bist,
sollst du sein, aber nicht
allein.

Was bin ich dir, ein zweites Du?
Mal spricht sie nein!, dann „immerzu“
Und wer soll ich schon sein?

In finstern Tagen, alles Klagen,
könnte man zu zweit ertragen...
ich nehme dir,
was du mir gibst,
und hoffe leis, daß du mich liebst.

Da bohrt nur ein ewiges Fragen,
nach Ewigkeit, gar Finstersagen,
die laut in deinem Kopfe spinnen,
listigste Träume oft ersinnen.
Aus Lebensdingen, die hinter mir singen,
und mitunter einander verklingen.
Worte wissen den Weg
Über unseren so dürren Steg,
die Fugen dichter mit Gewalt,
aller Lärm: drängende Gestalt,
leider niemals, er nie verhallt.
Meine Seele: zu Tode beschallt.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!