Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87754
Momentan online:
125 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Macho
Eingestellt am 10. 02. 2001 00:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Macho

du machst mit mir
was du willst
du machst mich alle
du machst dir einen spaß aus mir
du macher aller macher
du machst dir nichts aus mir
du gemachter mann
du machst dir nichts aus frauen
du machst dir nichts aus mir
du machst was du willst
aber
du kannst mir nichts vormachen

du kannst mich mal

__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


dazone
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 75
Kommentare: 408
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dazone eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hilfe!

*zitter*

...
*kleinlaut*
... ich hab' Dir doch garnichts getan!



Nee, Sorry, ist vielleicht nicht so unbedingt zum Spaßen das Thema, oder?

Finde ich immer toll, so Gedichte, wo irgendwo irgendwie mit Worten gespielt wird. Die -wie heißt das?: ethymologische???- Parallele zwischen 'Macho' und 'machen' ist mir noch nie aufegfallen. Dein Gedicht wäre aber ein echt guter Erklärungsversuch!

Nächtliche Grüße
David



__________________
dazone | reloaded

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Re: Hilfe!

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von dazone
*zitter*

Warum?

...
*kleinlaut*
... ich hab' Dir doch garnichts getan!

Natuerlich nicht? Du bist doch kein Macho, oder?



Nee, Sorry, ist vielleicht nicht so unbedingt zum Spaßen das Thema, oder?


Jein.:-) Bin keine fanatische Emanze.


Finde ich immer toll, so Gedichte, wo irgendwo irgendwie mit Worten gespielt wird. Die -wie heißt das?: ethymologische???- Parallele zwischen 'Macho' und 'machen' ist mir noch nie aufegfallen. Dein Gedicht wäre aber ein echt guter Erklärungsversuch!


Ist keine etymologische Parallele. "Macho" kommt aus dem Lateinamerikanischen und heisst eigentlich "maennlich."
Ist meine persoenliche Parallele.:-)


Nächtliche Grüße
David

Dito




__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


dazone
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 75
Kommentare: 408
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dazone eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...
ich meinte sozusagen eine naiv-etymogische oder wie man sie auch nennen könnte 'syntaktische' Parallele.
Danke aber für die richtige Aufklärung :-)

Nee, ein Macho bin ich nicht, obwohl ich ab und zu an Momente stoße in denen ich mich ärgere, keiner zu sein,.. Nee, Blödsinn, naja irgendwie schon.. puh, zu spät, um ordentliches Zeug zu schreiben.


CU
David
__________________
dazone | reloaded

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Schwer...

zu beantworten, Dazone, denn aufgrund meiner Interpretation wuerdest du dich als unmaennlich outen, sagtest du, du bist kein Macho...:-)
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Otmar
???
Registriert: Aug 2000

Werke: 97
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Jasmin!

Ein Macho ist ein sich betont männlich
gebender Mann - also kein Mann!
Friede mit ihm.

Gruß Otmar

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!