Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87725
Momentan online:
90 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > ErzÀhlungen
Marcel und der Hare Krishna
Eingestellt am 01. 05. 2002 21:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Dorian
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2002

Werke: 24
Kommentare: 65
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorian eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Marcel ging durch die FußgĂ€ngerzone.
„Darf ich dir etwas schenken?“, fragte jemand.
Es war ein großer Mann um die dreißig mit sehr kurzem Haar und Bart, schlabbrigem Pullover und einem Einkaufskorb ĂŒber dem Arm. Er drĂŒckte Marcel etwas in die Hand, dass wie ein PĂ€ckchen geröstete ErdnĂŒsse aussah.
„Vollkommen biologisch“, sagte der Mann. „Das sind in Rapsöl geröstete Sojabohnen ohne Salz.“
Marcel war völlig perplex. Eigentlich hÀtte er ahnen können, was jetzt kam.
„Aha“, sagte er stattdessen und steckte die Bohnen ein. „Danke.“
Und wollte weitergehen. Der Mann hielt ihn fest und ĂŒberreichte ihm ein Prospekt aus dem Einkaufskorb. ErzĂ€hlte ihm was von Vegetariern und Sekten und hungernden Kindern in Afrika. Und fragte ihn, ob er nicht eine kleine Spende hĂ€tte.
Marcel warf erbost das Prospekt zurĂŒck in den Einkaufskorb und blaffte den Kerl an. FĂŒr Sektierer hatte er noch nie etwas ĂŒbrig gehabt.
Er ließ den Mann stehen und stĂŒrzte davon.
Als er schon an der nÀchsten Ecke war, hörte er den Mann lachen.
Marcel sah sich um, aber da war niemand, trotzdem bog sich der dreiste Anschwafler vor Lachen.
Was nur bedeuten konnte, dass er Marcel auslachte.
Den Grund dafĂŒr fand Marcel heraus, als er verĂ€rgert die HĂ€nde in die Jackentaschen stieß.
Da waren noch die Sojabohnen drin.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂŒck zu:  ErzĂ€hlungen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!