Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87754
Momentan online:
125 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Mißtrauen
Eingestellt am 04. 01. 2001 19:46


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
angela bosch
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 48
Kommentare: 452
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Mißtrauen

Freundlichkeit auf dem Gesicht,
warum traue ich Dir nicht?
Nette Worte aus dem Mund
bloße Lügen tun sie kund!

Mensch was ist aus Dir geworden,
Ich mache mir große Sorgen,
jeder an sich selber denkt,
sein Gewissen arg verrenkt,
oder ganz und gar verschenkt.

Neid und Mißgunst, keine Treue
Mensch zeigt überhaupt nie Reue,
anders denken hier und jetzt
mich im Leben oft verletzt.

(Angela Bosch 2000)


Mir gefällt die Leselupe, deshalb unterstütze ich sie... ... indem ich bereits regelmäßig die Leselupen-Shop-Links nutze.
... indem ich die Leselupen-Shop-Links in Zukunft nutzen werde.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Angela,
du meinst hier den allgemeinen Werteverfall oder einen ganz bestimmten Menschen? Ich würde zu Ersterem tendieren, was du hast beschreiben wollen. Liege ich richtig?

Lb. Gruß,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


angela bosch
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 48
Kommentare: 452
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Ihr zwei!

Danke für Eure Antworten. Es war auch hauptsächlich eine bestimmte Person gemeint. Doch leider sind mir und werden mir wohl auch noch mehr solche Menschen über den Weg gelaufen. Und ich finde es sehr traurig daß es so viele davon gibt und daß man anstatt draus zu lernen oft immer wieder drauf rein fällt. Vielleicht weil der Mensch lieber die netten Dinge glauben möchte.

Viele liebe Grüße Angela

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Angela,
sicher will der Mensch ungern enttäuscht werden, also ist es uns auch die Vorstellung sehr lieb, das Gegenüber könnte immer so nett sein, wie man glauben möchte. Allerdings hab ich in deinem Gedicht auch viel Menschenkenntnis gelesen und an mir selbst stelle ich fest, dass der erste Eindruck sich im Nachhinein meistens bestätigt. Es soll natürlich auch Situationen geben, wo der Kopf zwar warnt, das Herz aber schneller reagiert !
Solche Schüsse können ein Volltreffer sein oder "voll daneben" gehen .

Lb. Gruß,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!