Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87739
Momentan online:
159 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Morgens
Eingestellt am 25. 12. 2001 15:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Morgens
Haget 4/00 Nr.511

Wenn aus dem Dunkel der Sonne Licht
glutrot in den Morgen einbricht,
Tages Vögel ihren Schlaf beenden,
Rehe zurück in den Waldschutz sich wenden,
der Fuchs mit der Beute der Nacht heimkehrt,
ist einen Spaziergang dieses wohl wert.

In den jungen Morgen durch Felder und Flur,
noch frisch im Tau-Gras des Hasen Spur,
die schnell durch der Sonne wachsende Kraft,
einfach verschwindet - beiseite geschafft;
die bald schon im vollen silbernen Glanz,
am Horizont blendet im strahlenden Kranz.

Ich habe vom morgendlichen Geschehen,
so viel schon gehört, in Filmen gesehen,
es begeistert im Sommer, im Winter bei Schnee,
... ewig schade, dass ich's selber nie seh,
denn der Morgen wird bei mir anders genossen:
Im warmen Bett - und die Augen geschlossen.

__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

hallo haget,
wunderbar beschrieben..und mich zum nachdenken angeregt.
Früher habe ich oft die Sonne aufgehn sehen..war auch oft schon früh draussen.
Ja,ich sollte wieder früher mal nach draussen gehen.
gefällt mir dein gedicht.
Klingt alles so..unberührt..
und erinnert mich dann an den film(titel)"während du schliefst"
lG
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke, Susanne. Habe auch (berechtigt oder verärgert?) eine 1 "OH JE" dafür bekommen. Gedicht hätte wohl mehr unter Ironie gepasst?
Haget
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

ach gott...was punkte angeht..ich selbst verteile EBEN DARUM..keine mehr..
also von mir ist das nicht.
mei,vielleicht ist einer einfach nur..neidisch.
siehs so..das ist hier das leben..wie auch draussen.
mach mal weiter so..
deine gedichte sind wirklich gut..
hätte ich punkte vergeben, dann ne acht..
unter IRONIE? Wiesdo das den??
nö!
schönen abend
lG
sanne

Bearbeiten/Löschen    


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
du solltest den schlaf verscheuchen und wirklich morgens mal spazierengehen

romantik aus dem 19. jahrhundert. spitzweg läßt grüßen.
wie sagt man: biedermeier.
keine frage, ein morgenspaziergang ist was wunderbares,
wenn da nicht die gassigänger mit ihren ködern wären
und die neubaugebiete am waldrand und die häßlichen
autos der fußfaulen menschen.
ich wußte gar nicht, daß gräben so tief sein können.

gruß
ralph
__________________
notre vie est un voyage
dans l`hiver et dans la nuit
nous cherchons notre passage

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ralph,
hier folgt weder Angriff noch Verteidigung; ich meine alles absolut sachlich:

Da wir beiden so unterschiedlich argumentieren, kommen wir sicherlich selten auf einen gemeinsamen Nenner. Meinerseits ist wohl Schuld daran, dass ich mich schon schwer tat mit Klopstock. Ich lernte leichter/lieber Schillers umfangreiche GLOCKE auswendig als Klopstocks "Ungereimtes". Ich finde schwer den Zugang zu ungereimten Gedichten, so sehr mir oft die Sprache gefällt; ich mag durchaus sachliche, aber nicht zu drastische Ausdrucksweise. Es fällt mir einfach schwer, mich innerlich wirklich mit Deinen Werken auseinander zu setzen.
ABER Du vertiefst Dich wiederum auch nicht in nach Deiner Ansicht schon auf Anhieb als zu süß und lieblich erkannte Werke. Gemessen an diesem Gedicht MORGEN schildert ein ICH etwas, was ICH nur aus z. B. Film und Fernsehen kennt, weil ICH selbst diese Zeit verpennt. Es ist hier doch gewollt (und meine Gedichte sind nicht eine Sammlung von Autobiographischem!), eine Schilderung nur auf das Romantische zu begrenzen und damit zwischen den Zeilen stehen zu lassen, dass ICH nichts von dieser Welt weiß und das Negative ignoriert. (Ich habe noch nie vorher jemandem eines meiner Gedichte erklärt. Des Lesers Fantasie soll walten.)
Freundliche Grüße
Haget
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!