Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
400 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nachtblick
Eingestellt am 01. 02. 2002 12:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Paul
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 286
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Nachtblick

wie eine abgezogene Granate,
der Augenblick vor der Explosion,
die
das Platzen des Herzens,
den Wahnsinn,
die Erleuchtung oder
den Tod
bedeuten könnte -

bleib stehen, Fremder,
verharre, obwohl
der Sand der Zeit
mühsam doch stetig
durch die schmale Öffnung der
Eier-Turm-Uhr -
DONGDONGDONGDONGDONGDONG
DONGDONGDONGDONGDONGDONG -

Mitternacht schlägt mitten
ins Gesicht und
Tinte wie Nasenbluten aufs
frische Papier -
ein Sturm kommt auf,
gib acht
und hülle die Worte
bevor sie entfachen,
was glüht -

ein Mäntelchen für jeden Buchstaben... -
da kehrt Stille ein,
verweilt wie ein
müder Engel -
Lächeln durchflutet den
durchsetzten Raum und
friedvoll plätschert
draussen
der Bach!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


eigenregie
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 6
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

intensiv ...

Bearbeiten/Löschen    


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Paul,

ein Mäntelchen für jeden Buchstaben,
hüllen wir unsere Geheimnisse
in Bilder
in Worte
die wie Fahnen flattern
in Weltensturm und Wind
und gleichgeseelten Geistern
Wegweiser
und Wappen sind.

Berauschen wir uns
am blauen Wein
noch hat die Ödnis
uns nicht verschlungen
noch schmeckt die Nacht
nach Feuer,
sind Lieder ungesungen

Immer wenn ich deine Texte lese (vor allem die Ausführungen über das Wesen des Dichters, die liebe ich besonders) bekomme ich richtig Lust zu schreiben (sieht man ja) ...

Liebe Grüße

Khalidah

__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


Thomas Mrozik
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2002

Werke: 51
Kommentare: 80
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thomas Mrozik eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
poesie im quadrat

hi an kalidah und paul,

wow. neidisch bin. kann ich nicht. mennoh ich versteh zwar nix aber der wörterklang ist geil.
egal sowas ist kunst.

beste grüsse tom

__________________
in meinen Träumen bin ich was ich will!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!