Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87708
Momentan online:
133 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nachts IV
Eingestellt am 01. 05. 2001 15:36


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Svalin
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 68
Kommentare: 695
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Svalin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

milchig zarte
Mondlichtfetzen
krallen sich
an kaltes Glas
von Fenstern steigen
Schattenkreuze
legen sich
an warmer K├Ârper
Zittertraum
Erwachenhoffen
Weiterfliehen

wie jede Nacht
seit Ewigkeiten
f├Ąllt leichenbla├č
von Mondesgrab
herab das Licht
scheint es zu fragen
was ist so schlimm daran
ein wenig tot und kalt zu sein?

____________________

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


beisswenger
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Sehr verehrter Dichterf├╝rst,
werter Kollege!

Sie scheinen jetzt wohl auch die Redundanz
zu verachten, oder?

Ihre Poesie gef├Ąllt mir wie (fast) immer, doch hat sich ein kleiner Tippfehler eingeschlichen. Ein "und" w├╝rde ich streichen:

von Fenstern steigen
Schattenkreuze
legen sich
an warme K├Ârper

Sch├Ânen Abend noch!

Bearbeiten/Löschen    


Svalin
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 68
Kommentare: 695
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Svalin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Wie es euch gef├Ąllt

Sehr geehrter Kollege beisswenger

hiermit folge ich ihrem wohlbedachten Einwand und streiche dieses Wort ersatzlos.

Es gr├╝├čt ergebenst
Martin

Bearbeiten/Löschen    


beisswenger
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Noch eine Kleinigkeit, die unter ging, werter Herr Kollege:

an warme K├Ârper

oder

an warmen K├Ârper,

jedoch nicht

an warmer K├Ârper, oder?

Sch├Ânen Abend noch und viele kreative Gedanken!

Bearbeiten/Löschen    


Svalin
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 68
Kommentare: 695
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Svalin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Interpunktionsermangelung

"an warmer K├Ârper Zittertraum ..." - so war das ansich gedacht. F├╝r mich ist das so ok.

R├╝ckfrage: In welcher Auslegung liest man unwillk├╝rlich das homonyme "scheint es zu fragen"?

W├╝rde mich interessieren
Martin

Bearbeiten/Löschen    


beisswenger
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Okay, wenn das so gedacht war.
In Ordnung!

Ja, das Licht scheint zu fragen.
Sch├Âne Doppeldeutigkeit: das Licht scheint und scheint zu fragen. Nicht schlecht, Herr Specht!

Sch├Ânen Abend noch, Herr Dichterf├╝rst!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!