Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87708
Momentan online:
63 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erzählungen
Nackter Gott (gelöscht)
Eingestellt am 08. 01. 2008 22:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
nachts
???
Registriert: Jun 2007

Werke: 27
Kommentare: 337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nachts eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


KaGeb
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo nachts,

da ich ein Abo für Dich hier habe, konnte ich mich gleich über den Nackten Gott amüsieren. Saugut geschrieben - wie gewohnt - da stören auch vereinzelt fehlende Kommas nicht.

Was mir nur so auffiel (Kleinigkeiten beim lesen):

auch ich würde bald,plaudern (Komma zwischen bald und plaudern?)

Man mochte es Sentimentalität nennen (vielleicht: Man könnte es ...)

Wir nickten uns und ich machte mich auf den Weg (nickten uns zu)

Aber ich bin sowieso kein Lektor.

An der Stelle, als der Prot. seinem Kumpel den Tip mit der Hera gibt, wusste ich allerdings, wie es ausgeht. Was anderes blieb da nicht übrig.
Genau das würde ich persönlich ändern, wenn es mein Text wäre. Da hast du dich bereits verraten.
Besser wäre es, wenn der "Ich", der ohnehin nicht besonders hilfreich ist, nur so ausweichendes hinwirft wie: Versucht euch, zu vertragen ... Mehr Andeutungen würde ich nicht machen. Auch einen Hinweis wie: suche dir halt eine andere Traumfrau würde m.M.n. ebenfalls zu deutlich sein. Lass doch den Horst von selbst drauf kommen!

Mal sehen, was du dazu meinst.

LG, KaGeb

Bearbeiten/Löschen    


nachts
???
Registriert: Jun 2007

Werke: 27
Kommentare: 337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nachts eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo KaGeb,

erstmal Dank für das Feedback und dafür, dass du dich so konstruktiv mit dem Text beschäftigt hast.
Und - du hast in allen Punkten natürlich recht - bei den Fehlern sowieso (werden verbessert) und tja, die Lösung gibts wohl definitiv zu früh.
Ich lass mir was einfallen.

Viel Spaß beim Schreiben
LG Nachts

Bearbeiten/Löschen    


KaGeb
Guest
Registriert: Not Yet

Ja, nachts. Viel besser pointiert.

quote:
„nochßn Pils bitte


soll sicher: noch´n Pils bitte ...

Was mir bei der persönlichen Rede auffiel:
Du schreibst immer das Komma der ersten Rede vor das Anführungsszeichen. Nach der neuen Rechtschreibreform wird es aber hinter das 2. Anführungszeichen gesetzt:

Beispiel: "Blablabla", antwortete ich, "blablabla."

Hierzu gibt es einen Link, den mir Ohrenschützer heute in eigener Sache empfohlen hat, denn ich hatte es bisher auch so wie Du geschrieben:

Hier klicken



Insgesamt ein toller Spin. Gern gelesen und bewertet!!!

Beste Grüße, KaGeb

Bearbeiten/Löschen    


KaGeb
Guest
Registriert: Not Yet

Gern, nachts, mein Idol hier in der Lelu.
Ich halte schon meine Klappe, obwohl ...

(flüsternd): eines war mir noch aufgefallen :

quote:
ich gab mir den Anschein ...

Das ist ein Satzanfang. Sicher: Ich gab mir den ...

So, jetzt sag´ ich aber gar nix mehr

Beste Grüße, KaGeb

Bearbeiten/Löschen    


Limba
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2007

Werke: 11
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Limba eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo nachts,
eine wirklich gute Geschichte, hat mir viel Spass bereitet, Hut ab.
In Punkto Vorrausschaubarkeit hat der Text sicher gewonnen, nach Deiner Änderung (ich las nur die neueste Fassung), jedenfalls vermutete ich ein anderes Ende:
...dass Frauchen von Zeus eifersüchtig auf, sagen wir mal die mädchenhaften Reize einer steinernen Aphrodite geworden wäre und Zeus verschenkt hätte, an die Frau von Danny...

Ein kleiner Fehler fiel mir auf:
ich zitiere
_____________________________________________
Ich wollte mich aber nicht an mich gewöhnen,
_____________________________________________
sicher meintest Du: an ihn oder Zeus oder den Steinkameraden.

Du bist für mich die Bestätigung einer guten Gewohnheit, "nachts" lesen ist klasse.
MfG Limba


__________________
Reden ist Silber! Ist Schweigen Gold?

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Erzählungen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!