Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
158 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Narben
Eingestellt am 01. 02. 2002 22:19


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
bella
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2001

Werke: 25
Kommentare: 82
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um bella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Narben

Narben,
zugeheilte Wunden.
Erinnerung
an Schmerz.

Ein Hieb,
ein Stich,
lassen
die Narben
schmerzen.

Nur tief
unter die Haut
gehende
Salbungen,
lassen sie
nicht
aufreissen.

Also, der Schlu├č gef├Ąllt mir noch nicht so recht. Lasse ihn aber zun├Ąchst so stehen.
Also her mit den Kommentaren :-)

Liebe Gr├╝sse
bella

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


rainbowskin
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 9
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rainbowskin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Narben

Hallo Bella, dein Gedicht gef├Ąllt mir sehr gut!
Ob der Schlu├č der Form wegen in das Gedicht pa├čt wei├č ich nicht zu beurteilen.
Aber die Aussage darin finde ich sehr interessant. Hat mich zum Nachdenken angeregt. Wie k├Ânnten denn so tief unter die Haut gehende Salbungen aussehen?
Manch einer w├╝rde sagen, wenn man zu stark seine Wunde pflegt, kommt man nie davon weg. Auch ein wahres Wort!
Nun ja,manchmal schon schwer,
von seinen Verletzungen wegzukommen.
Liebe Gr├╝├če
Iris

Bearbeiten/Löschen    


bella
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2001

Werke: 25
Kommentare: 82
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um bella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rainbowskin

zun├Ąchst einmal danke f├╝r deinen Kommentar.

Ich habe versucht auszudr├╝cken, da├č die Wunden von innen heilen m├╝ssen. Die Salbungen (wieder in etwas oder jemanden Vertrauen fassen k├Ânnen...vor allem in mich selbst) unterst├╝tzen die Heilung.
Vielleicht stimmt das Wort Salbung einfach nicht.

Wunden pflegen im Sinne von immer wieder darauf zur├╝ckzukommen...nee, eher sie verarbeiten mit dem Hilfsmittel Salbung.

liebe Gr├╝sse
bella


Bearbeiten/Löschen    


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo bella,

wie w├Ąre es mit "tief unter die Haut gehendem Balsam" - statt den "Salbungen"?

Liebe Gr├╝├če

Khalidah
__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


bella
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2001

Werke: 25
Kommentare: 82
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um bella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Khalidah,

hm, Salbungen - Balsam....irgendwie das Gleiche. Trotzdem danke f├╝r deine Hilfe. Werds noch mal ├╝berdenken.

lieben Gruss
bella

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!