Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87760
Momentan online:
490 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
O w ww...
Eingestellt am 08. 05. 2001 21:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
zettelstraum
Blümchendichter
Registriert: May 2001

Werke: 50
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

modern ist das ferne
nah zu schaffen
zu betrachten gerne
das verhalten menschen affen

modern ist das neue
das noch nie alt war
und trotzdem ich bereue
das ich mir doch schon klar

modern ist was ich kritisch
sehe und heißt es auch www
so sag ich nicht ich bitt dich
tu mir nicht schon wiederweh

gut ist nicht nur was modern
modern ist nicht nur gut
modern ist interessant und doch fern
gut ist nein-sagen und mut

das www ist neu
der mensch ist scheu
und doch gibt er sich darin
wie ein besessener hin
wo er doch nur ein geist
der in die ecke scheißt
summ summ biene summ
dem chinesen von yahoo um die birn herum.

chris.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...mh

hey zettelstraum,

ein gedicht gar fein, setztest du in die lupe rein,
doch versteh ich nicht dein überzogenes unbehagen,
was stört dich, was möchtest du die menschen fragen,
ist dir offenheit und ehrlichkeit nicht begegnet,
hat dich das world wide web gar allzu böse geschädigt,
lass ab von solch düstren und kummervollen zeilen,
gib dich hin und lass dich doch einfach mal treiben,
das internet, so glaube mir, ist nicht der untergang,
sondern der beginn einer wunderbaren neuen zeit,
in der der mensch zwar langsam aber doch begreift,
das wissen, handeln, denken und auch das kommunizieren,
eine kunst ist, von der man selbst am meisten lernt...
verfluche nicht die neue zeit, sondern begreife sie,
lerne menschen kennen, die du nicht wirklich siehst,
die dir aber sehr viel gutes für deinen weg geben!!!

mfg & all goodness

manfred loell
>moloe<

ps: das internet macht nicht weltfremd, sondern bereichert den der es nutzt, der es begreift und sich zu eigen macht, das du ansonsten leben musst, das weisst du ja schon...
__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!