Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87739
Momentan online:
514 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ode an die Socken
Eingestellt am 28. 07. 2001 10:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Motto:

Statt zu Hause rumzuhocken
mache ich mich auf die Socken.


O Socke,
ich hocke
und sehe
Kartoffeln
die
muß ich
jetzt stopfen.

O Socke,
ich bocke,
ich krähe
und schreie
hier ganz
in
der Nähe.

O Socke,
die Füße
entbieten dir
Grüße,
wo bist du gelandet?
ne zweite ist da.

O Socke,
du schuftest,
ich zeig,
(und du duftest,
eingelaufen,)
versteckt,
dir meinen Respekt.

Von den Socken nur die Roten
unterscheidet man von Toten.




__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Bin ganz von den Socken,...

lieber Bernd!
Du meinst doch sicherlich kein Gesocks, sondern waschechte Socken, oder?
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Jasmin,

dass sie immer waschecht sind, glaub ich nicht, jedenfalls hab ich mal einen mitgewaschen, die ganzen Schlüpfer waren blau, auch die Unterhemden.
Jedenfalls ließ mich seitdem meine Frau nicht mehr an die Waschmaschine heran.

Mein Opa meinte mal zu Christiane, als wir noch nicht verheiratet waren, ob sie zufällig seine Socken sähe. Sie sagte: Du hast sie doch an.
Er guckte, und verstand das nicht, er sah sie durchaus nicht an seinen Füßen.

Christiane meinte kurze Strümpfe, er meinte Hausschuhe.

Mein Bruder sagte zu seinem Sohn mal: Du Socke, halt doch endlich mal still! (...oder was in der Art.)

In Englisch haben die Socken übrigens noch mehr Bedeutungen als in der deutschen Sprache.


Gesocks meine ich nicht, dabei ist mir aber nicht ganz klar, was das nun wieder alles bedeutet.

Ansammlung schlechter Menschen, Ansammlung alter Strümpfe?

In welchem Sprachgebiet und in welcher bedeutung wird dieser Ausdruck genutzt?

Ich fürchte, er ist fast stets abwertend ...
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Rote Socke
Guest
Registriert: Not Yet

Tja Bernd,

Du bist ja echt ne Nummer. Von dieser lyrischen Seite her habe ich meine roten Socken noch nicht betrachtet.
Mir gefällt Dein Sinn für Humor außerordentlich gut.

Da mach ich mich denn geschwind auf die Socken,
mal sehen welche Texte ich dem Bernd kann noch entlocken.
Das scheint ja gar ein lustger Gesell zu sein,
mal seh'n ob die anderen Texte sind auch so fein!

Bis bald

RS

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von Bernd
Liebe Jasmin,


Gesocks meine ich nicht, dabei ist mir aber nicht ganz klar, was das nun wieder alles bedeutet.

Ansammlung schlechter Menschen, Ansammlung alter Strümpfe?

In welchem Sprachgebiet und in welcher bedeutung wird dieser Ausdruck genutzt?

Ich fürchte, er ist fast stets abwertend ...


Lieber Bernd,

ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wo ich den Ausdruck aufgeschnappt habe. Bei mir zu Hause jedenfalls nicht.
Eine negative Konnotation hat er bestimmt. Das sagen sicher Leute, die sich fuer etwas "Besseres" halten. Du mit Sicherheit nicht.

Kennst du "socker"?

Alles Liebe
__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


maskeso
Festzeitungsschreiber
Registriert: Aug 2000

Werke: 28
Kommentare: 280
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Gesocks =

Pack, Haufen. Abwertender Begriff für eine Gruppe Menschen.
__________________
Die Hölle sind wir selbst.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!