Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87719
Momentan online:
352 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
One Night Stand
Eingestellt am 02. 02. 2001 12:49


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Tobias
Hobbydichter
Registriert: Jan 2001

Werke: 7
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Das Licht kommt aus dem Dunkeln
Das Leben aus dem Tod
Ich sehe Deine Augen funkeln
Und Dein Mund so rot

Komm, lass und lieben diese Nacht
Vergessen das, was morgen ist
F├╝r uns allein ist sie gemacht
Wenn Du nur jetzt ganz bei mir bist

Morgen magst Du deiner Wege gehen
Was k├╝mmert┬┤s mich, was morgen ist?
Vielleicht werd ich Dich nie wiedersehn
Wenn Du nur jetzt ganz bei mir bist

Ich lebe jetzt und nicht im Morgen
Drum lieb mich jetzt
Und mach Dir keine Sorgen
Dass Du mich je verletzt


__________________
Love and Respect

Manic Mango

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Tobias, du hast das Gef├╝hl jemanden "im Moment" zu begehren, sehr gut beschrieben. Ich frage mich nur immer, was passiert, wenn man sich verliebt. Dann gibt es ein Morgen und das Erinnern ans Gestern tut weh, wenn nur die Erinnerung bleibt ...

Lb. Gru├č,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Tobias
Hobbydichter
Registriert: Jan 2001

Werke: 7
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Feder,

dass mag stimmen, f├╝r einen Menschentyp.
F├╝r den, aus dessen Sicht das Gedicht geschrieben ist, gilt es nicht. Wobei ich selbst zu Deiner Emotionsreaktion tendiere. Aber Tasache bleibt, ich habe es oft genug gesehen, es gibt eine (ich meine: zunehmende) Zahl Menschen, an denen das Verlustgef├╝hl spurlos vorbei geht, eben ein one night stand.
Danke f├╝r┬┤s Lob.

TT
__________________
Love and Respect

Manic Mango

Bearbeiten/Löschen    


Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Tobias,
du wei├čt, hier stand meine ehrliche Meinung - es ist wirklich gut, was du da kreiert hast.
Was deinen Eindruck zu vielen Menschen betrifft, so mag ich hinzuf├╝gen: ALLE Menschen sehnen sich nach Liebe. Jene, die es nicht zugeben oder sich anders verhalten, haben Gr├╝nde daf├╝r, sich One-Night-Stands hinzugeben. Angst vor einer Bindung hei├čt gleichzeitig Angst, sich zu verlieren an einen anderen. Der n├Ąchste One-Night-Stand ist dann willkommener Gast, um gehegte Gef├╝hle - die solche Menschen durchaus auch haben, nur gehen sie anders damit um, sie leben sie nicht, sie t├Âten sie mit der n├Ąchsten Begegnung - zu zerst├Âren.
Diese Menschen tun mir leid. Sie werden nie wissen, wie gut ein tiefes Gef├╝hl ist. Da du schreibst, du tendierst auch in die Richtung, wie ich mich beschreibe, wirst du meine Antwort nachvollziehen k├Ânnen.

Lieben Gru├č,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Tobias
Hobbydichter
Registriert: Jan 2001

Werke: 7
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Feder,

jein. Ja und nein.
Nat├╝rlich kann ich Deine Antwort insofern nachvollziehen, als dass ich mir das auch w├╝nsche, dass alle Menschen im Prinzip so veranlagt sind und die, bei denen es nicht zum Vorschein kommt, nur arme, verirrte Schafe sind. Aber, das ist ein frommer Wunsch, der an einer uralten rage der Philosophie r├╝ttelt. Schon Menzius, Konfuzius und noch son alter Chines, dessen Name mir am Sonntag Morgn nicht einfallen will, vertraten die drei m├Âglichen Ansichten: Der Mensch ist von hause aus gut, von hause aus schlecht bzw. keins von beidem. Richtet nicht, auf dass ihr nicht gerichtet werdet. Ich habe den Satz nach Kr├Ąften zu meinem Leitprinzip erhoben. Genauso gur, wie es Bindungsangst sein kann, die das Verhalten oberfl├Ąchlicher Menschen erkl├Ąrt, k├Ânnte es ANgst vor der Wahrheit, der unendlichen Leere und Isolation in einem unbelebten Weltall sein, die uns die Illusion der gegenseitigen Liebe erschaffen l├Ąsst ... Nicht wahr?
Nochmals, ich tendiere zu Deiner Ansicht, vor allem,wenn Realit├Ąt sowieso nur subjektiv und relativ ist. Aber ich versuche (versuche!) mich davor zu h├╝ten, von mir auf andere zu schlie├čen. Zumindest sind Kriege im NAmen der Liebe gef├╝hrt worden, aber ich w├╝├čte nicht wann je im Namen der Indifferenz ...
Ciao

TT
__________________
Love and Respect

Manic Mango

Bearbeiten/Löschen    


Tobias
Hobbydichter
Registriert: Jan 2001

Werke: 7
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Feder,

jein. Ja und nein.
Nat├╝rlich kann ich Deine Antwort insofern nachvollziehen, als dass ich mir das auch w├╝nsche, dass alle Menschen im Prinzip so veranlagt sind und die, bei denen es nicht zum Vorschein kommt, nur arme, verirrte Schafe sind. Aber, das ist ein frommer Wunsch, der an einer uralten Frage der Philosophie r├╝ttelt. Schon Menzius, Konfuzius und noch so┬┤n alter Chines, dessen Name mir am Sonntag Morgen nicht einfallen will, vertraten die drei m├Âglichen Ansichten: Der Mensch ist von hause aus gut, von hause aus schlecht bzw. keins von beidem.
Richtet nicht, auf dass ihr nicht gerichtet werdet. Ich habe den Satz nach Kr├Ąften zu meinem Leitprinzip erhoben. Genauso gut, wie es Bindungsangst sein kann, die das Verhalten oberfl├Ąchlicher Menschen erkl├Ąrt, k├Ânnte es Angst vor der Wahrheit, der unendlichen Leere und Isolation in einem unbelebten Weltall sein, die uns die Illusion der gegenseitigen Liebe erschaffen l├Ąsst ... Nicht wahr?
Nochmals, ich tendiere zu Deiner Ansicht, vor allem, da Realit├Ąt sowieso nur subjektiv und relativ ist. Aber ich versuche (versuche!) mich davor zu h├╝ten, von mir auf andere zu schlie├čen. Zumindest sind Kriege im Namen der Liebe gef├╝hrt worden, aber ich w├╝├čte nicht wann je im Namen der Indifferenz ...
Ciao

TT
__________________
Love and Respect

Manic Mango

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!