Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87743
Momentan online:
342 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Passionsflucht
Eingestellt am 22. 09. 2001 12:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gioia
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 2
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Passionsflucht

Über den Wassern schweben
Tanzen, singen,lachen
Ins Himmelblau des Horizonts hinein

Sich auf geborgte Schwingen verlassend
Höher, höher steigen
Das Streicheln des Windes

spüren

Glückseligkeit

Nach unten blicken:
Glatte Flàche sehen
Schwarze Wasser
Leise murmeln hören

Nach oben blicken:
Die Saat des Sturmwindes kosten,
Der an den Haarflechten zerrt

Die Schwingen achzen hören,
Bersten sehen,
Die Luft
Sich wehren
Spüren,
Sich den Elementen ganz und gar ausliefern und dabei an dich denken müssen
Lachen

Stille

























Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Gioia
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 2
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Es ist ja sehr nett, dass sich so viele von Euch mein Gedicht angesehen haben; allerdings waere es noch netter gewesen, wenn ihr etwas dazu geschrieben haettet. Da dies mein erstes selbstverfasstes Gedicht ist, waere ich ueber jede Art der Kritik-sowohl positive als auch negative- ausserst dankbar; auf diese Weise haette ich dann naemlich wenigstens Ansatzpunkte zur Verbesserung.
Nun, was nicht ist, kann ja noch werden. Gebt Euch einen Ruck!
Danke schonmal im Vorraus, Gioia

Bearbeiten/Löschen    


fangor
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 26
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

teilweise ganz nett, aber zu viele Adjektive und hingeworfene Wörter, auch die Form wirkt etwas zerstückelt, aber ist natürlich legitim so!
Gruss,
f
a
n
g
o
r

Bearbeiten/Löschen    


Gioia
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 2
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo fangor.

Danke fuer Deine Antwort. Jetzt waere es natuerlich sehr schoen, wenn Du mir auch noch verraten wuerdest, welche Teile Du ganz nett findest und was ich sonst noch verbessern kann. Welche Adjektive wirken beispielsweise stoerend, etc.
Ich bin fuer jede Hilfe dankbar.
Ciao, Gioia

Bearbeiten/Löschen    


fangor
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 26
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hallo Gioia,
es gibt da kein Patentrezept für das Aussehen bzw. den Klang, Wortlaut eines geistigen Konstruktes!
Ich persönlich fände es besser, wenn du nur die nötigsten Worte verwenden tätest und die Form etwas straffest, bzw. etwas mehr Spannung in die Wortwahl enfliessen lassen würdest. Dies ist aber wie gesagt, persönlicher Geschmack.

Gruss!

fangor

Bearbeiten/Löschen    


Tallit
Hobbydichter
Registriert: May 2001

Werke: 39
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tallit eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Gioia!

Mir gefällt dein Gedicht sehr gut, es ist wunderschön!
Wie ein Windfetzen. Unregelmäßig, unvollkommen, und gerade darin einmalig! Ein Individuum, zwanglos, völlig frei!
Es gefällt mir, mach weiter, so, wie es dir der Wind ins Ohr flüstert,

ciao Tallit

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!