Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87732
Momentan online:
422 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Poesie
Eingestellt am 06. 11. 2000 15:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
History
Blümchendichter
Registriert: Oct 2000

Werke: 27
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hab keine Angst...

... denn wenn du fällst,
dann halt ich dich!
... denn wenn du weinst,
dann tröst ich dich!
... denn wenn du gehst,
dann geh ich mit!
... denn wenn du schreist,
dann komme ich!
Hab keine Angst,
denn ich liebe dich!

__________________
Die Chance glücklich zu werden...
Du findest sie überall.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Eddie
Guest
Registriert: Not Yet

schade, dass du das nicht so toll eingefangen hast
klingt eher wie der segenspsalm in der kirche
trotzdem weiterhin viel glück

Bearbeiten/Löschen    


Svalin
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 68
Kommentare: 695
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Svalin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo History

Wieso nur hab ich das Gefühl, daß es sich hier um ein Kind handeln muß? - Ich meine "wenn du fällst" ließe sich metaphorisch durchaus auf einen Erwachsenen anwenden, aber "wenn du schreist, dann komme ich"? Wie paßt dann noch "wenn du gehst, dann geh ich mit". Das verwirrt mich etwas.

Martin
__________________
Lyrik ist Logopädie im Zeitalter der Sprachlosigkeit. [Alexander Eilers]

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ehrlich gesagt, ich finde es inhaltlich auch sehr verworren. Zu wem sprichst Du?
Ich habe zu dem Thema auch mal was geschrieben mit dem Titel 'Hab keine Angst' - ich poste es mal hier im Strang. Wäre interessant, die beiden Gedichte zu vergleichen, oder?

hab keine angst
ich halt dich
lass dich nie mehr los

bei mir bist du geborgen
so wie ich bei dir
in meinen armen stirbt deine furcht

glaub mir, geliebter
meine liebe ist heller
als die nacht der vergangenheit

Chrissie 2000


__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!