Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87755
Momentan online:
245 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Posie
Eingestellt am 19. 02. 2002 15:42


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Christina Telker
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 6
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Schneeglöckchen

Noch kein mildes L√ľftchen sp√ľrst du
Winter bringt manch eis¬īge B√∂h.
Nur ein winzig kleines Glöckchen
streckt sein Köpfchen in die Höh.

Frierend steht¬īs im Schnee und zittert
Wind umbraust es mächtig kalt.
Doch lässt`s sich nicht unterkriegen
nun kommt ja der Fr√ľhling bald.

Wird die Luft ein wenig wärmer
V√∂gel singen¬īs erste Lied.
Legt sich unser Glöckchen nieder
traurig wird ihm sein Gem√ľt.

Wenn die andern Blumen bl√ľhen
ist des Glöckchens Zeit vorbei.
Denn der Schnee ist sein Gefährte
und den gibt¬īs nicht mehr im Mai.

Glöckchen ist ein Kind des Winters
und doch ist es wunderschön.
Jedes Jahr im tiefen Winter
k√∂nnen wir es bl√ľhen sehn.






__________________
Witbuh

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Filou
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 37
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Schon wieder

ein Schneegl√∂cken-Gedicht, deshalb gilt dasselbe, was ich zu Silvie Degree geschrieben habe. Sorry, aber ich halte es f√ľr unertr√§glich, wenn sich in Gedichten ein und dieselben Themen immer wieder ersch√∂pfen. Was ich gelte lasse ist dagegen, wenn man einem abgedroschenen Thema etwas neues abegewinnen kann. Klar: bei Schneegl√∂ckchen ist das schwierig.

Gruß

Filou
__________________
Merkw√ľrdigerweise mag ich die von deren Art ich bin: den Menschen (Hans Schnier, "Ansichten eines Clowns")

Bearbeiten/Löschen    


Silvi Degree
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 505
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Schneeglöckchen

Liebe Christina ,auch ein zartes Etwas ,dein Fr√ľhlingsgedicht .Lassen wir uns von Menschen ,die alles besser machen, besser k√∂nnen und BESSER WISSEN nicht die Freude am Schreiben vermiesen.Wir haben einfache Schreibmotive und wem diese nicht passen ,der kann sie zwar lesen,sollte sich aber nicht dar√ľber lustig machen ,denn ...schlie√ülich betreiben wir das Schreiben nur hobby -m√§√üig "m√§√üig".Ich frage mich nur,wo das "Antigedicht" hin ist -vorhin las ich es noch .Nanu?
Hast du es "geklaut", liebe Christina?
Wei√üt du -manche benehmen sich schlimmer als Kindergartenkinder und wollen dabei "SOOOOO STUDIERT" sein -wahrscheinlich √ľberstudiert .
Also -bis bald
Silvi

Bearbeiten/Löschen    


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
wie schafft du es, heutezutage sowas zu papier zu bringen?

einfach nur schön, wie du das schneeglöckchen
klingeln läßt
hier wird kitsch zur kunst
braves zum horrorgemälde
schneeglöckchen zu fleischfressenden monsterblumen

herrlich, davon kann ich nicht genug kriegen

ralph
__________________
notre vie est un voyage
dans l`hiver et dans la nuit
nous cherchons notre passage

Bearbeiten/Löschen    


Poem
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 1
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Kritik an der Kritik?

"wenn sich in Gedichten ein und dieselben Themen immer wieder erschöpfen"

Lieber Filou, es geht wohl kaum darum, dass sich ein und daselbe Thema jemals ersch√∂pfen kann, sondern dass jedes Thema durch die herrliche Vielfalt der verschiedenartigen Dichter jedes Mal auf eine wundervolle und einzigartige Art und Weise Bilder und Gef√ľhle zum Leben erweckt werden.

Wie oft wurden Emotionen der Liebe durch Gedichten in uns wach gerufen. Ich denke nicht, dass sich jemals das Thema der Liebe und der Gef√ľhle ersch√∂pfen l√§sst.

Und was sind Gedichte, wenn nicht Gef√ľhle.

Euer Poem
__________________
Lebe mit offenem Herzen

Bearbeiten/Löschen    


ziner
Guest
Registriert: Not Yet

Zu Recht wird die Leselupe gern als Tummelplatz f√ľr Bl√ľmchenlyrik bezeichnet. Zu Recht. Und warum das so ist, sehen wir hier... sehen Sie... Das ist was f√ľr Zentralorgan des Hausfrauenverbandes "Heim und Herd" R√ľttel-, Kn√ľttel,- Knitterverschen. Aber nein... ab ovum oder besser doch nicht... oder vielleicht sp√§ter... meine G√ľte ist mir schlecht

z

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!