Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87718
Momentan online:
165 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Regenbogen
Eingestellt am 27. 12. 2001 09:30


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
bubu
M├Âchtegern-Schreiber
Registriert: Dec 2000

Werke: 39
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um bubu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

D├╝stere Wolken verschmelzen,
werden eins und schwerer.

Wilder Wind bl├Ąst heftig.
Farben unsichtbar,
alles wird grau und leerer.

Dann sch├╝ttet der Himmel
wie aus Eimern,
Wassermengen verdichten den Horizont;
Tropfen -
dick,
nah und fern.

Die Sonne bricht sich Bahn,
schiebt sich durch die d├╝nne Wolkendeck┬┤,
war doch eben ihr Versteck.

Scheint hell und spielt mit Wassertropfenmassen,
ein Schauspiel,
man mag erblassen.

Blinzelt weiter,
ganz verwogen,
zaubert einfach -
einen Regenbogen.


__________________
Erfolg kommt mit der Liebe und Leidenschaft, mit der man etwas tut.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rainbow Warrior
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2001

Werke: 27
Kommentare: 213
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rainbow Warrior eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
das is mal ganz nach meinem geschmack! ;-)

hallo bubu!


wundersch├Ân beschriebst du hier
wie aus sanften wolkenwogen
nachdem sie sich gelichtet haben
wird ein regenbogen


"wassertropfenmassen" - das w├Ąr glatt was f├╝rs w├Ârterbeet


ein paar kleine verbesserungsvorschl├Ąge hab aber ich f├╝r dich (nich b├Âse sein...):

zwischen wolken und verschmelzen fehlt noch etwas. sanft oder st├╝rmisch, wie auch immer. ich kann dir nicht erkl├Ąren warum, da fehlt einfach was. vom klang her

dann w├╝rde ich schreiben "dicke tropfen" - momentan wirkt es wie eine paradoxe aufz├Ąhlung: tropfen dick, nah und fern

und wenn du schreibst "war doch noch eben ihr versteck" bekommt diese zeile eine gewisse melancholie, einen sehr kurzen und leicht betr├╝bten r├╝ckblick. ich wei├č nicht ob du es so beabsichtigt hast. so wie es da steht klingt es wie aus einem humoristischen gedicht.

"und man mag erblassen" - sonst geht diese zeile neben der langen unter

in der letzten zeile sind zwei silben zuviel (wieder nur klanglich gesehen), dadurch stolpert man zum ende nahezu in den regenbogen. les das gedicht mal laut, dann merkst du bestimmt, was ich meine.
sch├Ân w├Ąre
Blinzelt weiter,
ganz verwogen,
einfach einen Regenbogen
-->die sonne blinzelt den regenbogen dahin, das w├Ąr doch was! oder du nimmst "einfach" raus.


jetzt hab ich viel mehr geschrieben als ich wollte, dabei find ich den gedankengang so sch├Ân.
├Ąnder das gedicht oder lass es wie es ist, reinreden wollt ich dir jedenfall nicht.

jetzt muss ich aber aufh├Âren eh ich noch mehr stu├č schreibe (und ins bett sollt ich wohl auch besser gehn...) *g├Ąhn*

liebe gr├╝├če
rainbow warrior




__________________
eyes of fire in a world of ice

Bearbeiten/Löschen    


bubu
M├Âchtegern-Schreiber
Registriert: Dec 2000

Werke: 39
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um bubu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rainbow Warrior,

bestimmt haben dich meine Zeilen angesprochen,
weil du auch ein Fan von Regenbogen bist...smile

Danke f├╝r die Tipps und ich werde sie echt zu Herzen nehmen,
wobei meine Schreibweise eben auch sehr speziell ist.
Bei mir liegt es meist eher an den Zeichen setzen,
denn die Wortwahl ist schon so gewollt.

Bis dann mal und liebe Gr├╝├če
Jochen
__________________
Erfolg kommt mit der Liebe und Leidenschaft, mit der man etwas tut.

Bearbeiten/Löschen    


Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bubu, Du findest mit treffenden Worten schnell von den finsteren Wolken zum Regenbogen. M├Âge es Dich auch pers├Ânlich immer schnell zu leuchten Farben f├╝hren.
Ich brauchte vor ├╝ber 10 Jahren sehr viele Worte f├╝r einen ├Ąhnlichen Weg (kommt gleich rein: Wechselhaft)

Guten Rutsch!
__________________

Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!