Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87729
Momentan online:
342 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Rosen
Eingestellt am 26. 11. 2001 18:30


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

dornen
wege
dornen

dornen
bl├╝ten
blut

dornen
donner
regen

dornen
schlingen
dornen

dornen
lippen
glut



___________

Khaliborg Bachmann, nur ein Experiment
__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

liebe khalidah,
dornen kommen mir auch immer wieder in den sinn..
naja..ich empfinde meinen lebensweg als dornig..
schon gemein,wo rosenstr├Ąucher so sch├Âne bl├╝ten tragen..
krasser gegensatz..bl├╝ten/blut
ich kann hierzu nur etwas erf├╝hlen..mir fehlen worte,die richtige interpretation zu finden..
aber ist ja auch nicht immer wichtig..
ein paar worte..
die in mir geschichten aufleben liessen..
bis bald
lg
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Sanne,

es waren bei auch nur ein paar lose Assoziationen zwischen Schmerz und Sch├Ânheit - (Dornr├Âschen an der Spindel f├Ąllt mir gerade ein...auch ein sch├Ânes Bild *inspiriert bin* )
Es war die Ähnlichkeit von "Blut" und "Blüte", die mich auf diese seltsame Spur brachte. "dornen blüten blut" stand als erstes auf meinem geistigen Notizzettel. Zwischen "dornen" und "donner" ist auch nur ein kleiner Sprung von r und n. Da musste ich wahrscheinlich an Ingeborg Bachmanns "Rosengewitter" denken, das ich zum ersten Mal ganz erfasst habe und der Rest ging über in das Rot & das Leben & Pulsieren. "Blutregen"
Ich hab es selbst nur erf├╝hlt, es sprudelte auf einmal so hervor und mein Bleistift wanderte wie in Trance ├╝ber das Papier.
Ich mag es irgendwie.


Liebe Gr├╝├če

Khalidah
__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

sch├Âne assoziation

liebe khalidah,
ich nenn so was..F├ťHLGEDICHT...
ich lese die worte..hab selbst keine..weiss was gemeint ist..f├╝hle aber "nur"
autsch
lg
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Sanne,

ich werde das "F├╝hlgedicht" in meinen "terminus technicus - Wortschatz" aufnehmen!
"autsch!" w├Ąre ein guter Untertitel... oder "pieks"
Und wenn ich so weiter ├╝ber dies Produkt meines Unterbewu├čtseins sinniere und die Gedanken weiterf├╝hre, entdecke ich, dass es genau das war, was ich f├╝hlte ... *wunder* *erleuchtet l├Ąchel*

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft... War ein komisches Gef├╝hl in diesen Tagen - als ob jemand eine klassizistische Thorvaldsen-Marmorskulptur an der richtigen Stelle mit einer Nadel piekst und sie ihre Blutleere verliert. Pl├Âtzlich ist da Feuer im Spiel... Brennt etwas, aber ist auch nicht immer schlecht...

Ich k├Ânnt noch weiter (d)rum(herum)assoziieren und weiterspinnen, aber klarer wirds dann auch nicht, nur dichter - Einschub, ganz am Rande *kleine Erleuchtung hab*

Weil ihm bei Goethe
zu viel Zeit verstrich
sprach der K├Ânig
Muserich:
"Dicht' er dichter, Dichter!"
Und weise sinnt er
f├╝r den Winter:
"Lieber, lieb' er lieber,
es w├Ąrmet gar das Fieber!"

_______________


Naja, du wei├čt ja was ich mein:
Das ist mal wieder typisch f├╝r mich: so viel bla bla um ein bi├čchen aua, aber wenn's wirklich weh tut sacht man am Ende nix! (irgendwie typisch Mann *g* )
Irgendwie kann ich ├╝ber die wirklich an der wurzel schmerzenden Sachen nicht schreiben. Ich geh' irgendwann mal rausfinden wieso.

Liebe Gr├╝├če
& Danke f├╝r die Inspiration

Khalidah


__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

liebe khalidah,
nur zu..
ich frag mich grad,ob ich zum dichten tauge..wo ich es nicht mal drauf habe..zu kommentieren..
aber nun gut..
ich sch├Ątze einige gerade f├╝r ihre sauguten kommentare..
du geh├Ârst zu denen,deren texte/gedichte UND kommentare..ich in mich auf sauge..und sch├Ątze..
respekt...
lg
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!