Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87744
Momentan online:
362 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Sad Awakenig
Eingestellt am 19. 03. 2002 19:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Angel
Hobbydichter
Registriert: Mar 2002

Werke: 1
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Sad Awakening

   Wenn meine Tage kürzer
   und meine Nächte länger
   ist es der Winter
   meiner Unzufriedenheit.

Wenn das Lachen in
innere Gram sich wechselt,
die Seele die ersten Falten des Alters
zu früh wirft
  ist es das Sterben
  eines Feldes voll Glück.

Wenn keinen Schutz meine
    Decke mir bietet,
weil meine Schwächen wie Motten
        an ihr nagen,
 wenn der Regen der Angst
        mich trifft,
      weil das Dach brüchig geworden
     von der Last der vergangenen Lügen
     dann habe ich es verdient,
    es zugelassen,
    hab nichts getan,
    hab wiedereinmal
      einen Kampf
        verloren.

...und noch immer durchnässt
      der Regen der Angst
         meine Kleider...


- Angel -
Oct-27-1999

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

'twas the winter of our discontent...

Ich mag Nächte zwar, aber dein Bild ist sehr lebendig.

LG

Khalidah

PS: Mein PC behauptet heute, nicht genügend Arbeitsspeicher für ICQ zu haben...der hat wieder Migräne
__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


Angel
Hobbydichter
Registriert: Mar 2002

Werke: 1
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

'Lebendig' ist eine Beschreibung, die ich nicht oft zugeteilt bekomme, wenn es um dieses Photo geht...

Man muß schon sehr genau hinsehen, um das 'Lebendige' zu erkennen. Scheint, als würde das für Dich sprechen. :-)

Angel


quote:
Ursprünglich veröffentlicht von Khalidah
'twas the winter of our discontent...

Ich mag Nächte zwar, aber dein Bild ist sehr lebendig.

LG

Khalidah

PS: Mein PC behauptet heute, nicht genügend Arbeitsspeicher für ICQ zu haben...der hat wieder Migräne



Bearbeiten/Löschen    


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich glaube, es ist der letzte Satz, in Verbindung mit dem Dach und dem Kämpfen.
Tote kennen keine Not, keine Dächer, keine Decken...sie ruhen. Dieser hier ist aber auf der Flucht, er verliert zwar immer wieder, aber er kämpft noch.
Die rußige Gosse gehört wohl auch zum Leben.

Liebe Grüße

Khalidah
__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


Lyra
???
Registriert: Nov 2000

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ich finde es sehr schön und es hat sehr viel melancholie

Bearbeiten/Löschen    


Angel
Hobbydichter
Registriert: Mar 2002

Werke: 1
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von Lyra
ich finde es sehr schön und es hat sehr viel melancholie


Danke. Es freut mich, dass es Dir gefällt. Es ist damals auch aus einer solchen Stimmung entstanden. Doch trotz aller Melancholie schwingt auch mit, dass Aufgeben zumindest zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Frage kommt - zumindest hoffe ich, dass es mitschwingt... :-)

Letzten Endes sind es ja meistens seelische Blessuren, die die Insiration im Schlepptau haben.

Angel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!