Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87782
Momentan online:
368 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Schicksal: Fügung oder Zufall?
Eingestellt am 01. 01. 2001 16:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Manchmal holt uns das Leben ein
und läßt uns statt Akteur
ganz konzentriert Betrachter sein.
Die Sicht? Ohne Gewähr!

Schicksal birgt viel als Synonym
zum Beispiel auch die Fügung
doch sie wirkt starr und unbequem,
verhindert die Bewegung.

Der Zufall gleicht einem Bankett
zu dem das Leben lädt
und nicht so furchtbar ängstlich macht,
dass man sich nicht mehr regt.

Bestimmung schließt so vieles ein
schon ein Moment kann Alles sein,
wenn dieser klar ERKENNEN heißt
als Horizont die ZUKUNFT weist.

Die Chance,
die er dann mit sich führt,
ist KRAFTEINSATZ,
wo er gebührt.

__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


angela bosch
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 48
Kommentare: 452
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Feder!

Wie schaut es?? Sehr nachdenklich stimmende Worte. Ohne Fleiß kein Preis. Und wann lohnt der Einsatz, manchmal steht der Kraftaufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis, manchmal gibt es kein offen ersichtliches Ergebnis und manchmal steht man einfach nur so da. Das Gedicht spricht mich sehr an.

Nachdenkliche Angela

Bearbeiten/Löschen    


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
wie wahr gesprochen...

hallo feder,

es lohnt nicht stets alles zu versuchen,
und das was man machen könnte nicht kann,
weil man sich zu sehr selbst bekämpfte,
so lautet auch ein alter weiser spruch:
in der ruhe liegt die kraft!

all goodness

manfred loell
>moloe<

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
HI IHR 3 :-)

Liebe Angela,
der Einsatz lohnt dann, wenn man sonst selbst der Preis ist, wenn man verharrt.

Lb. Gruß,
Feder

Lieber Manfred,
der weise Spruch stimmt. Abwägen des Für und Wider, da kann man allerdings schon mal "unruhig" werden. Nicht alle Dinge im Leben sind wirklich messbar per Statistik! Aber ich gebe dir mit meinem Leitspruch recht: Nur wer in sich ruht, wird mit Muße zum Ergebnis kommen!

Hi Jutta,
überhaupt nicht verdreht. Ich glaube mehr denn je an Vorherbestimmung. Mit reiner Logik lassen sich gravierende Dinge sonst nämlich nicht erklären.
Kraft einsetzen ist wichtig, für sich selbst doch nicht dagegen. Na, wenn das jetzt nicht auch verdreht klingt.

Eine bei dir jetzt um Verständnis ringende Feder :-)!

Lb. Gruß

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!