Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
318 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Sehnsucht
Eingestellt am 16. 12. 2001 19:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Heuli
Hobbydichter
Registriert: Dec 2001

Werke: 8
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Sehnsucht

Weit rast mein Blick über das Land
Dich suchend, er fliegt geschwind
Über die Meere und den Wüstensand
Getragen von Vögeln und dem Wind

Ich verzweifele an deiner Gestalt
Ein verhüllter Leuchtturm im Meer
Verborgen durch einen Nebel so kalt;
klebrig und schwarz wie Teer

Vereinzelte Strahlen leuchten weit
Weisen mir Suchendem den Weg
Manchmal wird mein Herz entzweit
Denn es ist nur ein schmaler Steg

Kurze Pausen der Nostalgie
Sie sind des Reisenden Tod
Die Vergangenheit, so war sie nie
Wie man sie sich wünscht in der Not

Friede, Freude, Eierkuchen,
Helfen nicht auf dem Weg zum Ziel
Man muss schon selber suchen
Wenn man sein Glück finden will

Jedoch... ich hab dich noch nicht gefunden
Du bleibst für mich weiter verschwunden
Noch bin ich an diesen Ort gebunden,
Werde hier gehalten und geschunden
Und immer härter werden die Runden
Der Verzweiflung
Des Chaos
Der Irre

Drum sei es geschworen mit eines Bundes Macht
Werde ich erkennen deinen Namen in den Nacht
Werde ich erkennen deinen Namen ?
Werde ich erkennen ?
Werde ich ?
Ich ?
Ich weiß.
Ich weiß es nicht.
Ich weiß es nicht klar genug.
Noch nicht.

=) Hatte ich das nicht schon mal hier ? Hmm, muss mich wohl vertan haben...

Nachtrag : Danke an peto-berlin, Sanne Benz und Haget, hab's mal etwas verbessert, sollte jetzt besser sein =)
__________________
- Heuli, se ohnlie wann

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


peto-berlin
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2001

Werke: 33
Kommentare: 120
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um peto-berlin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vielleicht ein Vorschlag für die dritte Strophe.
Vereinzelte Strahlen leuchten fern,
weisen mir Suchendem den Weg.
Sie sollen verhindern das Umkehr’n,
jedoch ist es ein schmaler Steg.
__________________
Ich nehme nicht in für mich in Anspruch perfekt zu sein. peto-berlin, anno 2002

Bearbeiten/Löschen    


Heuli
Hobbydichter
Registriert: Dec 2001

Werke: 8
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hey, das hört sich gut an.. dange =) *änder*
__________________
- Heuli, se ohnlie wann

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

lieber heuli,
wie wärs denn mit:

"Über Meere und dem Wüstensand
Getragen von den Vögeln und Wind "

Ich bin ja immer für WENIGER ist mehr..:-))

aber liest sich sehr guuut..man spürt es..was du schriebst..

lG
sanne


Bearbeiten/Löschen    


Heuli
Hobbydichter
Registriert: Dec 2001

Werke: 8
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Auch schön, ist aber wohl geschmackssache. Ich lass das Werk jetzt mal so wie's ist, bin "mehr oder weniger" zufrieden. Nich böse sein

__________________
- Heuli, se ohnlie wann

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!