Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87724
Momentan online:
476 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Seltsame Nacht
Eingestellt am 12. 10. 2000 14:05


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Sam
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Oct 2000

Werke: 20
Kommentare: 39
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Es war eine seltsame Nacht
du schliefst in den Kleidern des Abends
hast mich entf├╝hrt in die Welt
wo ich dich zuvor
so oft suchte

Schlafloser Traum
der mich im Arm der
Wirklichkeit
hielt
Du
Du hast
Du hast mich
Gehalten - warm und
lieb

Am Morgen hing
dein Geruch in meinen Kleidern
mein Bett fing dich auf -
nachts als wir
als wir fielen

__________________
es gibt sekunden, da denke ich nicht an dich

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sam
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Oct 2000

Werke: 20
Kommentare: 39
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

vielen dank! freue mich ├╝ber jede antwort.
ich habe das gedicht auch bei herzschmerz ver├Âffentlicht, da hat mir noch sherie geschrieben. w├╝rde mich nat├╝rlich ├╝ber mehr "feedback" freuen!

liebe gr├╝├če,sam
__________________
es gibt sekunden, da denke ich nicht an dich

Bearbeiten/Löschen    


dazone
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 75
Kommentare: 408
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dazone eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Jutta, Hallo Sam!
Erstmal: Hallo Sam!
Wundervolles Gedicht, ich w├╝nschte, ich k├Ânnte auchmal sowas sch├Ânes schreiben. Es ist superromantisch, ergibt irgendwie eine einzige Metapher und Umgebung. Echt gut!!!!

Ich finde es auch etwas seltsam, dass so oft so wenig (???) auf die Beitr├Ąge geantwortet wird. Es ist aber so, oder ich habe zumindest den Eindruck, dass mittlerweile sich das Poesie-Forum absolut schnell ver├Ąndert und Gedichte innerhalb weniger Stunden auf die zweite Seite rutschen, wo nat├╝rlich weniger hingeklickt wird. Ich habe ├╝berlegt, ob es nicht sinnvoll w├Ąre, dieses Forum nochmal zu trennen, damit die Beitr├Ąge vielleicht etwas l├Ąnger 'obern schwimmen', obwohl man dann ja auch einfach die zweite Seite statt des zweiten Forums anklicken k├Ânnte... ach, ich wei├č auch nicht so richtig..

Trotzdem: Liebe Gr├╝├če
David
__________________
dazone | reloaded

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!