Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87755
Momentan online:
245 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Sonntag am Nachmittag
Eingestellt am 29. 10. 2001 10:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Frans Lösich
Leere-BlÀtter-Hasser
Registriert: Jun 2001

Werke: 8
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Frau

warum verstehst du mich nicht?

Deine Kartoffeln schmecken

doch noch immer,

und die braune Soße erinnert

mich an deine schÀnen Augen.

Warum nur magst du nicht mit mir zusammen mÀhen?

Die Messer des MĂ€hers sind verdreckt genau wie du!

Ich bin so wĂŒtend vor lauter Liebe nach dir.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


thaukelt
Hobbydichter
Registriert: Oct 2001

Werke: 5
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Das hat was!

Bearbeiten/Löschen    


helga
Hobbydichter
Registriert: Oct 2001

Werke: 0
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Frans!

Schon dreimal hast du aus lauter Liebe und Luftgeguck die zarten Portulakröschen unter dem Apfelbaum kleingesenst, dabei wollte ich die doch zwischen deine schönen Gedichte pressen. Aber nun liegt ĂŒberall das bunte Laub das du mit dem MĂ€her zerhĂ€ckseln willst und ich kann meine geblĂŒmte KittelschĂŒrze nicht finden. Hast du sie vielleicht gebĂŒgelt und dann verlegt? Du weißt hoffentlich, das man Dederon nicht auf der höchsten Stufe bĂŒgeln darf. Warst du auch bei der letzten Kleingartensitzung? Auf dem Kompost fand ich neulich so komisch bunten Streifen, die mich an irgendwas erinnerten, hm. Wenn ich von der Tupperparty bei Irmtraud zurĂŒck bin, werde ich uns lecker Bratkartoffeln machen und du darfst krĂŒmeln soviel du willst. Aber bis dahin lasse bitte den MĂ€her im Schuppen.

Helga

Bearbeiten/Löschen    


Frans Lösich
Leere-BlÀtter-Hasser
Registriert: Jun 2001

Werke: 8
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Guten Tag!
Warum machen Sie sich ĂŒber meine Frau und meine Liebe zu ihr so lustig? Denken Sie ich merke nicht, das Sie gar nicht meine Helga sind? Ich kann ĂŒber diesen Spass nicht lachen, so wei Sie. WĂŒrden Sie meine Helga kennen, so wĂŒrden Sie diese geschmacklosen Scherze unterlassen, denn sie kann gar nicht die kleine Schrift auf dem Computerfernseher lesen, sie hat nĂ€mlich eine sehr dickglasige Brille. Guten Tag!

Bearbeiten/Löschen    


helga
Hobbydichter
Registriert: Oct 2001

Werke: 0
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Siehst du mein lieber Frans, jetzt sind wir schon so lange verheiratet und du hast nicht einmal gemerkt, daß ich zwischen Topflappen hĂ€keln und Bratwurst braten auch diesen elektrischen Kasten bedienen kann. Und dabei war doch Nachbar Krause aus der Computerabteilung im Baumarkt um die Ecke so nett zu mir als ich ihn danach gefragt habe. Ich habe ihm zum Dank extra ein Haargel aus der Apothe mitgebracht, damit er wieder so schön glĂ€nzt. Aber bestimmt hast du recht und ich habe keine Ahnung von all dem Zeugs. Deshalb gehe ich jetzt auch lieber wieder die Hecke schneiden.

Bearbeiten/Löschen    


Mel.
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2001

Werke: 3
Kommentare: 17
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mel. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Herr Lösich,

ich gestehe aus einem Versehen (verklickt) auf Ihr Gedicht aufmerksam geworden zu sein.
Wollen Sie nicht den kleinen Rechtschreibfehler ("schÀnen") Àndern? Erst beim zweiten Lesen fiel mir auf, dass Sie es wohl gar nicht böse meinen mit Helga, sonst wÀren Sie nicht so aufgebracht, ja die Liebe setzt Energien frei.

An denjenigen der sich "Helga" nennt:
Finden Sie es nicht ziemlich frech, sich als Helga auszugeben? Der Herr Lösich meint dies hier ernst und das sollte man honorieren!

Viele GrĂŒĂŸe
Mel.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!