Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87717
Momentan online:
85 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Statements
Eingestellt am 10. 03. 2002 12:51


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
murmeltier
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Jan 2001

Werke: 94
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

statemants (stellungnahmen zum 9. 7. 82)

seht wie sie laufen
seht wie sie rennen und jagen
keine zeit keine liebe
die maschinen laufen gut geschmiert
hei├č
h├Ârt die stimmen
ohne ruhe reden sie hastig leere worte
seht was sie tun
sie k├Ânnen alles
morden hassen fressen
sie wollen jeden in
ihren selbstgemachten streit verwickeln
lern die l├╝gner kennen
und du lernst zu l├╝gen
lern die ehrlichen kennen
und du lernst ehrlich
zu sein ist nicht schwer
wenn man bereit ist
zu jeder neuen freiheit
kommen wieder neue freiheiten
keiner mu├č menschenfresser sein
jeder kann den n├Ąchsten lieben
schmeckt ihre k├╝sse
f├╝hlt eure k├Ârper
tot oder lebendig
ausstrahlung der kerze im gro├čen dunkel
was geben dir die menschen
was gibst du den menschen
was k├Ânnen sie dir geben
was willst du ihnen geben
was geben wir uns
tausche auto gegen das gef├╝hl
weinen lachen lieben leben zu k├Ânnen
was ist freiheit
was ist liebe
gegen das langweilige leben
in der pers├Ânlichen zelle mit blick auf arbeitengehen
wo kann man in ruhe
mit den sternen und den b├Ąumen sprechen
es laufen so viele
schnell vor der augen hin und her
lautstark nehmen sie sich selber zu wichtig
und jagen die
die in ruhe unter dem himmel
den herzschlag der erde f├╝hlen wollen
die durchreisenden hinterlassen m├╝llberge
die ratten tanzen
ich will
nicht die kotze der ├╝berfressenen essen
ein pfund liebe ist besser als
ein pfund kaputte leber
kaputte liebe in der reparaturwerkstatt
der onkel doktor ist morphinist
die moral wurde schon damals verkauft
also gibt es keine moral mehr
sondern nur noch unbekannte freiheiten
sieh wie sie den k├╝hlschrank anbeteten
sie achten nicht das leben
sie haben die liebe verkauft
und deshalb werden sie
in angst leben und unerf├╝llt sterben
ein gebet auf die natur
kniend vorm leben und
diener der liebe
wir brauchen alle hilfe
und keine unterschiede

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!