Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
101 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ticktack
Eingestellt am 21. 11. 2000 17:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Volker Hagelstein
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 29
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Volker Hagelstein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ticktack
Ich bin unterwegs. Zehntausend Kilometer von dir entfernt.
Mein Blinker geht Ticktack. Wie ein Geigerzähler, der
deine Strahlung sucht.
“Wir gehören nicht zusammen!” hast du gesagt.
Aber das ist nicht wahr.
Auf nassen Straßen komme ich näher.
Die Reifen rollen ĂĽber bunte Reflexe.
Und der Blinker tickt zu meinem Puls
in engen Synkopen.
Ticktack.
Gut so, mein Auto! Du wirst die Witterung nicht mehr verlieren.
Warum bist du so blind - und siehst nicht
das Wetterleuchten
in der elektrischen Luft?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hmmm....

...ich möchte gerne etwas zu Deinen Gedichten schreiben, aber ich finde nichts.
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


MacKeith
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 75
Kommentare: 111
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MacKeith eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ob das nicht seine ta(c)kti(c)k ist?
*chrissiehinterherhetz*

Bearbeiten/Löschen    


Volker Hagelstein
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 29
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Volker Hagelstein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Antwort an Chrissie

Dein Kommentar ist bestürzend! Um das... (Lufthol für längere gewundene Rechtfertigungen) ... um das zu erklären: Lyrik ist für mich eher ein Nebenbeigeschäft, bei dem ich Ideen verwurste, die auch unter größerer Gewalteinwirkung nicht in meine Prosa (Fantasy, Sci-Fi und verwandter Schund) passen wollen. „Ticktack“ habe ich eher intuitiv verfasst, aber mittlerweile glaube ich zu ahnen, was ich der Welt damit sagen wollte.
Es ist ein „Männer“-Thema: Das Ich ist durchaus voller Kraft und Leidenschaft, aber es scheint mit Menschen weniger gut klarzukommen als mit der Technik – seine Bilder stammen aus diesem Bereich, und er spricht sogar zu seinem Auto. Wenn sie sagt: „Wir gehören nicht zusammen!“ und er erwidert: „Das ist nicht wahr!“, dann kämpft er entweder tapfer um die Liebe, oder er ist ein kompletter Idiot, der die Zeichen nicht zu deuten vermag und sich auf dem Weg zu einer ultra-peinlichen Szene befindet. Open end...

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Tja,

hier liegt ja mein Problem: ich lese es und lese und lese es und kann mir nur denken: 'Ja, ich verstehe, und?
Und das hat nichts mit Männlein/Weiblein-Geschichten zu tun. (I.d.R. kann ich mit Männern besser kommunizieren als mit Frauen.) Es ist bei Dir nicht die fehlende Intention, so einfach ist es (leider?) gerade bei Dir nicht, sondern die fehlende Auflösung, um nicht zu sagen Erlösung (des Lesers), der 'Ach-Ja!-Effekt'. Oder geht es nur mir so? (Help!)
Ach je, soviel getextet und immer noch keine Klarheit.
Ich harre Deiner nächsten Arbeit...
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!