Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
100 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Toter Vogel, flieg
Eingestellt am 13. 12. 2000 21:48


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
pilgrim969
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2000

Werke: 50
Kommentare: 63
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Toter Vogel, flieg

In Gedanken war ich versunken,
froh darob zu leben,
und als ich so einher da ging,
sah ich im Laub den toten Vogel liegen,
und hätt der Wind die Blätter nicht gehoben,
ich hätt ihn übersehn,
war aus dem Neste wohl gefallen,
und konnte noch nicht fliegen.

Seine Schwingen
vermochten ihn noch nicht zu tragen,
doch nun läßt er
seine Seele fliegen,
und mir schien,
als wollte er mir sagen,
man kann im Tode
das Leben noch besiegen.

Wohin fliegen,
schienen seine toten Augen mich zu fragen,
schienen zu fragen,
wo der Sinn des Lebens liegt.
Warum leben, warum sterben,
was konnt ich darauf sagen,
stand nur da und rief ihm nach,
toter Vogel, flieg.


-----------------------------------------------
aus Gedanken (1994 - 1997)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!