Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87732
Momentan online:
460 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Traumparadies
Eingestellt am 22. 12. 2001 19:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Es stand ein Baum im Weg herum,
als brauste ich heran
mit meinem Schlitten drobn vom Berg
kam ich zu schnell dort an.

Leider hielt mich der Baum dann auf.
Ich sah nur noch die Sterne.
Es munkelte und runkelte
weit weg was in der Ferne.

Dann schlief ich ein, ich träumte schwer
und als ich dann erwachte,
lag ich im Bettenparadies
im Kaufhaus und ich dachte:

„So viele Leut um mich herum?“
Wusst gar nicht wo ich war.
Sie sagten mir: Es wär zu dumm
was da geschehen war.

Ich schaute um mich, auf das Bett
Und dachte –Oh la la!-
Dann sah ich die Bescherung wohl
Die realistisch war:

Die Federkissen mit den Sternen,
sie ließen mich dort träumen.
Und nebenan die Kissen waren
bedruckt mit lauter Bäumen.

Der Schlitten, der zum Dekorieren
dort vorn war aufgestellt,
das alles, es versetzte mich
in eine andre Welt.

So hatte ich den Schlaf jetzt aus,
nahm Fiffi, meinen Hund,
der mit der Schnauze vorher lag
direkt auf meinem Mund.

Es reizte ihn zu urinieren
Mitten ins Bett hinein.
Blieb liegen dort auf allen Vieren
Und schlief auch sanft dann ein.

Jetzt sah ich zu, dass ich entkam.
Den Hund ich an die Leine nahm:
„Muss die Toilette schnell benutzen!“
sprach ich „Danach werd ich dann putzen!“

und weg, auf Nimmerwiedersehn,
ließ ich die Leut im Kaufhaus stehn.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


September1961
Hobbydichter
Registriert: Dec 2001

Werke: 8
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hihihihi))))))))

erinnert mich doch stark an meinen Felix)))))

schön gedichtet, ich mag Humor)

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hallo September,

danke für das feedback, wünsche dir traumhafte Feiertage!

und am Humor, wir arbeiten dran!

Bearbeiten/Löschen    


September1961
Hobbydichter
Registriert: Dec 2001

Werke: 8
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Traumhafte............

Feiertage wünsche ich auch dir, unbekannterweise)))). Gell, Humor ist was feines))))))

Bearbeiten/Löschen    


Fall Of Thorin
Guest
Registriert: Not Yet

gefällt mir...deine bettgeschichte
und noch so rhythmisch...zu lesen

gruß thorin

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!