Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87727
Momentan online:
522 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Unfaßbar... das Leben
Eingestellt am 04. 03. 2001 19:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
dieterschlesak
Blümchendichter
Registriert: Feb 2001

Werke: 18
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

GLEICHNISSE sind gemeinsame Herzschläge.

Dem, was ich so betrete (an diesem „Ort"), gebe ich mich: und
nehme es zurück.
Wir lagen ineinander, Eins; immer der gleiche Rhythmus.
Vom Meer trug er uns zu. Die heißen Körper, sanft und
fruchtig.
Und ich legte dir diese Pflanzenteile, langer dreifaltiger
Blütenstengel: faltendes Objekt, zum Kinde zusammen.

Der Fisch, jetzt unter meinem Bootsschatten im Grün,
wundert sich nicht, daß ich ihn „Fisch" nenne.
Ich erreiche ihn nur, wenn ich ihn fasse; er gleitet mir
glitschig aus der Hand. Wenn ich ihn fasse - bald ist er tot,
kein Fisch mehr, ein „Fisch".
Er ist genau so schnell und nicht faßbar wie mein Leben.

homepage und weitere gedichte: Hier klicken
__________________
copyright 2001
Dieter Schlesak

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!