Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87725
Momentan online:
319 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Unmögliche Vögel
Eingestellt am 30. 10. 2001 01:37


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
thaukelt
Hobbydichter
Registriert: Oct 2001

Werke: 5
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Unmögliche Vögel

Lebt, ihr unmöglichen Vögel,
spreizt eure Stummel und lebt,
traut eurem reißenden Segel,
traut allem, das euch noch hebt.

Auf in die Höhen und Weiten,
wo kein Stein euren Kummer beschützt,
auf in die feindlichen Zeiten,
laßt nackt sein,
was nackt unter Federn aufblitzt.

Lebt, ihr Verschmähten und Wandrer,
und singt ihn hinaus euren Schrei,
jeder bleibt jedem ein andrer
und jeder bleibt einsam und frei.

So ziehn wir hinaus in die Stille,
verzeihn uns, daß nichts in uns lacht,
damit jeder sein Schweigen erfülle
mit dem Schweigen des anderen Nacht.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!