Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5313
Themen:   88556
Momentan online:
161 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Vergiss die Liebe nicht
Eingestellt am 25. 08. 2002 13:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rind Gerald
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 49
Kommentare: 90
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Vergiss die Liebe nicht

Ich halte deine Hände
und seh’ in dein Gesicht.
Deine Blicke sprechen Bände:
„Vergiss die Liebe nicht“.

Vergiss sie nicht und hör ihr zu,
denn was sie sagen will,
das sagt sie dir in aller Ruh’,
drum halte jetzt ganz still:

„Öffne mir dein Herz ganz weit,
lass mich zu dir hinein,
spĂĽrst du meine Innigkeit
dann kannst du glĂĽcklich sein.

GlĂĽcklich sein trotz Traurigkeit
und auch trotz Bedrängnis,
trotzt du jeder Widrigkeit
und deinem eigenen Gefängnis.

Ja, dem Gefängnis deines Herzens
das du dir nur selbst errichtet,
der Kathedrale deines Schmerzes
fĂĽhlst du dich nur selbst verpflichtet.

Findest du nicht selbst heraus
dann reich mir deine Hände,
machen wir dem Schmerz Garaus,
sprengen wir die Wände.

Und bist du endlich dann befreit
dann wirst du es erkennen,
das dich die Liebe bringt so weit,
kannst du’s auch - Freundschaft nennen.“


Verfasst am 18.04.2002

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!