Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87717
Momentan online:
79 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Vollmond
Eingestellt am 29. 01. 2002 14:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Zauberfrau
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Oct 2001

Werke: 40
Kommentare: 94
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zauberfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vollmond


Er war schon da
lange bevor es soweit war.
Sichtbar zwar,
aber auch unscheinbar.
So wartete er auf seine Stunde.
Zuerst verschwand das Licht,
nahm die satten Farben mit.
Es verschwand nur langsam
und er gewann genauso langsam an Kraft.
Kraft,
um den Farben die entgĂŒltige
Sattigkeit zu entziehen,
sie in Grau und Schwarz zu tauchen
und um sie doch so sichtbar zu erhellen,
wie es ein Vollmond eben tun kann.
Und so stand er am Himmel
erhellte die Nacht,
wie kein anderer es kann.
Und er bescherte der Nacht
ein Schattenkleid.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Kritik?

liebe GrĂŒĂŸe
Zauberfrau
__________________
Wenn der Himmel einen Menschen liebt, dann lĂ€ĂŸt er ihm einen Freund begegnen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sam_Naseweiss
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo

Ein nettes Gedicht, aber mit fehlt bei solchen Gedichten immer der gewisse Kick. Es ist gut formuliert, aber es fehlt noch etwas, was es zu etwas Besonderen macht.

Gruß
Sam

Bearbeiten/Löschen    


Zauberfrau
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Oct 2001

Werke: 40
Kommentare: 94
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zauberfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ok,...

... danke fĂŒr deine Kritik

Kannst du mir vielleicht auch einen Tipp geben,
was noch fehlt, damit mein Gedicht was Besonderes wird?

Ich bin jederzeit bereit VorschlÀge anzunehmen.
Vielleicht kann ich sie ja auch umsetzen.

lg
Zauberfrau, die schon auf nen Vorschlag gespannt ist!
__________________
Wenn der Himmel einen Menschen liebt, dann lĂ€ĂŸt er ihm einen Freund begegnen.

Bearbeiten/Löschen    


Thomas Mrozik
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2002

Werke: 51
Kommentare: 80
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thomas Mrozik eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Silbernacht

Hi Zauberfrau

ich finde dein gedicht beschreibt doch recht schön wie die bunte tageswelt zu einer grauen nachtwelt wird. hat mir ein paar schöne gedanken gegeben wenn ich heute nach hause gehe ist die sonne am untergehn. mal die welt aus diesem winkel betrachten.

Silbernacht

SilberfÀden
Glanz der Nacht
Grauschlier vom Mond
bewacht

Wenn Schlafeaugen
mĂŒhde aus dem Fenster blinken
ausgewaschen alle Farben
Silbernacht löscht
buntes treiben.

Ausgelaugt verschwommen
verschwinden tröge Fragen,
versiegt sodann
der Stress der Zeit.

Thomas Mrozik 30.01.02

__________________
in meinen TrÀumen bin ich was ich will!

Bearbeiten/Löschen    


Zauberfrau
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Oct 2001

Werke: 40
Kommentare: 94
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zauberfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo Thomas,

ich danke dir fĂŒr deine Worte.
Ich finde deine Gedanken wunderschön.
... SilberfÀden ... schönes Wort.
Ich denke mir mal, daß du deine Zeilen schnell geschrieben hast, da sich ein paar Rechtschreibfehler eingeschlichen haben - oder sind die beabsichtigt?

lg
Zauberfrau

An die Bewerter (zur Zeit 2) meines Gedichtes:

Wenn ihr mein Gedicht nicht "gut" findet, dann schreibt mir doch bitte. Mit einer "schlechten" Note ist dem Gedicht und auch mir nÀmlich nicht geholfen!
Was gefÀllt euch nicht daran?
Ich finds feige, wenn man eine schlechte Bewertung abgibt und sich dann nicht dazu Ă€ußert warum man es getan hat.

Zauberfrau

__________________
Wenn der Himmel einen Menschen liebt, dann lĂ€ĂŸt er ihm einen Freund begegnen.

Bearbeiten/Löschen    


Zauberfrau
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Oct 2001

Werke: 40
Kommentare: 94
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zauberfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
???

hab ich mir doch gedacht, daß sich da keiner mehr meldet.
egal....

sorry, war nicht so gemeint

grĂŒĂŸe an alle
zauberfrau
__________________
Wenn der Himmel einen Menschen liebt, dann lĂ€ĂŸt er ihm einen Freund begegnen.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!