Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87726
Momentan online:
314 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Worte(?) auf Worte
Eingestellt am 19. 02. 2002 14:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
alte-wurz
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 15
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um alte-wurz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Angst.
Die –
Die vor deinen Worten

Die Unausgesprochenen.
Die –
Die neue Worte hemmen.

Die Stille.
Die –
Die vernichtet was noch nicht mal errichtet war.

__________________
Barbara G.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


manka
???
Registriert: May 2001

Werke: 1
Kommentare: 226
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um manka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
eindringlich

Ciao du alte-wurz,

sehr eindringlich, in wenig Worten eine Angst beschrieben, die ich gut nachvollziehen kann. Und obwohl ich diese Gedanken bedrückend fand, konnte ich doch am Ende ein wenig Hoffnung rauslesen. Vorrausgesetzt der Grübelnde dieses Textes zieht Konsequenzen aus seiner letzten Erkenntnis.

Muss das ? im Titel sein? Fänd ich ohne auch aussagekräftig.

Liebe Grüsse

Manka
__________________
mailmeto: manka@galgata.net

Bearbeiten/Löschen    


Filou
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 37
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
........

Die Sprachlosigkeit übersetzt als Angst, ins Unausgesprochene und in die Stille, tritt hier deutlich hervor. Die Gedankenstriche regen nicht zum denken an, sondern intensiviert Hemmung zum Denken und provoziert damit Sprachlosigkeit. Das Gedicht ist eine Meisterleistung, genial und innovativ. Klasse!
__________________
Merkwürdigerweise mag ich die von deren Art ich bin: den Menschen (Hans Schnier, "Ansichten eines Clowns")

Bearbeiten/Löschen    


alte-wurz
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 15
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um alte-wurz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Danke vielmals

Hallo lieber manka und Filou,

ich bedanke mich wirklich vielmals! Angesichts der guten Resonaz bin ich wirklich sprachlos. Also schlicht und einfach danke!

Das Fragezeichen im Titel muss wirklich nicht sein.

Liebe Grüße
barbara
__________________
Barbara G.

Bearbeiten/Löschen    


Kadra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Barbara,

das ist wirklich nicht schlecht! Vielleicht könntest du an der letzte Zeile noch ein wenig feilen. Gerade wenn du so minimalistisch arbeitest, dann kommt es für mich auf jedes Wort an. Hier eine Nebensatzkonstruktion zu verwenden, erscheint mir nicht so eindringlich.

Lieben Gruss von
Kadra


Bearbeiten/Löschen    


alte-wurz
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 15
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um alte-wurz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Kadra,

zuerstmal danke für die Rückmeldung, allerdings fällt mir keine andere bzw. bessere Lösung ein - schließlich möchte ich genau das aussagen. Da es ganz am Ende steht, so zu sagen als Schlusswort, finde ich es auch in Ordnung. Hättest du einen anderen Vorschlag?

Liebe Grüße
barbara
__________________
Barbara G.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!