Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5312
Themen:   88528
Momentan online:
634 Gäste und 23 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Worte des Abschieds...
Eingestellt am 20. 04. 2012 20:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Federkiel
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2012

Werke: 7
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Federkiel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

... und des Wiedersehens

Eine Rede zum Abschlussgottesdienst einer 10ten Klasse:

Lachendes und weinendes Auge


Jetzt heißt es:
Abschied nehmen.
Abschied leben.
Und in die Zukunft sehen.
Mit offenen Augen,
Furcht in dem einen, Stolz in dem andern
Und Sonne in unseren Herzen.
Sie strahlt uns entgegen...

Ein Schritt ins Dunkle,
doch wir werden nicht alleine sein
in der Düsternis.
Und so werden wir sehen:
Nichts ist so dunkel, wie es scheint.
Erinnert euch!

Wir haben Tränen gelacht.
Und Tränen geweint.
Die Tränen geteilt.
Es war die gute Zeit.
Die alte Zeit.
Und was bleibt?
Das sind wir.
Ich. Du. Ihr. Wir.
Ich ohne euch?
Lebt wohl, meine Freunde und auf Wiedersehen.

Die Zukunft kommt auf uns zu, ist zum Greifen nah.
Doch sie wartet nicht auf uns.
Lasst uns ihr entgegengehen.
Ich wünsche jedem von uns,
dass er das Leben bis zu den Grenzen auskostet,
und jemanden, der ihn am Riemen reißt,
wenn er es selbst nicht kann.
Wir haben’s geschafft,
jetzt gibt’s kein Halten mehr.
Macht’s gut, meine Freunde, wir werden uns wiedersehen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!