Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87728
Momentan online:
502 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Zeit
Eingestellt am 13. 01. 2002 23:19


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Criss Jordan
???
Registriert: May 2001

Werke: 8
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Die Zeit hockt mir im Nacken.
Als grosses graues Tier
versucht sie mich zu packen,
greift voller Gier nach mir.

Die Tage meines Lebens
vergehen wie im Flug.
Ich wehre mich vergebens
und werde doch nicht klug.

Denn ├╝ber sie zu siegen,
dazu fehlt mir die Kraft.
In tausend kleinen Kriegen
zeigt sie mir ihre Macht

Ich tue immer wieder
als g├Ąb es keine Zeit.
Ich singe meine Lieder

und bin zum Kampf bereit.

__________________
Ensign Criss Jordan
Protection Highlander NCC 2404-A
K├╝chenchef bei Das Kochbuch

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

hallo criss

leichf├╝├čige worte
mit gewichtigem inhalt
kunstvoll verwoben

sch├Ân

label


Bearbeiten/Löschen    


jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 5891
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vergiss die Zeit! Sie raubt jedem die Zukunft. Dagegen zu w├╝ten zerst├Ârt nur das Jetzt. Darauf zu lauern, dass die Zeit wiedermal zum Kampf fordert, l├Âscht den Augenblick aus der Wahrnehmung. Man traut sich nicht, den Augenblick wahrzunehmen, weil man f├╝rchtet, den Angriff der Zeit zu verpassen. Die Chance zu verpassen. Welche auch immer. Doch die Chance kommt nicht. Sie ist da. Jetzt. Die Chance zu leben statt zu k├Ąmpfen.

Kampfbereit sein ist kein guter Dauerzustand. Das ist wie einen Kessel unter Dampf setzen und den Deckel fest verschlie├čen - wage nicht, diesen Deckel zu l├╝pfen, der ganze Kessel fliegt dir um die Ohren! Aber wenn der Kessel offen ist, ruhig vor sich hin kocht, kannst du ihn kontrollieren.

Die Zeit, die Zukunft ist nicht dein (und nicht mein) Problem. Es ist die Vorstellung davon. Aber wenn ich eines wei├č, dann das: Die Zukunft wird stattfinden. Und egal, was wir uns darunter vorstellen: Es wird anders sein. Also schaun'mer mal...
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dal├Ąsst (Klaus Klages)

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

hallo criss,

mir gef├Ąllt der text..im gro├čen und ganzen..
ich mache mir auch viele gedanken um die zeit, die so dahin rennt, gerade, wenn ich sie mit belanglosem (:-)) verplempere. DANN erinnere ich mich an sie, ganz massiv.
du hast sie gut bezeichnet.
Wenn ich,die von dir als egozentrisch bezeichnete Susanne, ohne dir nahetreten zu wolen etwas an vorschl├Ągen schreiben darf?(keine kritik,kannst es ja so stehen lassen wie geschrieben hast)


Denn ├╝ber sie zu siegen,
dazu fehlt (ALLEIN) die Kraft.
In tausend kleinen Kriegen
(sp├╝re ich (die gro├če)ihre Macht)
zeigt sie mir ihre Macht
SP├ťRE passt eher zu KRIEGE

Ich tue immer wieder
(TUE h├Ârt sich nicht gut an)
als g├Ąb es (sie nicht)keine Zeit.
(und )singe (eigene) Lieder

lG
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zauberfrau
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Oct 2001

Werke: 40
Kommentare: 94
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zauberfrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Chriss,

auch ich bin bei der Zeile

>Denn ├╝ber sie zu siegen,
dazu fehlt mir die Kraft.<

h├Ąngengeblieben. Ich finde sie ist gegen├╝ber den anderen Versen etwas unrhytmisch, es fehlt was. Deshalb w├╝rde ich, wenn es mein Text w├Ąre, Sanne zustimmen und diese ab├Ąndern.
Mu├č ja nicht so sein, wie Sanne es vorschl├Ągt....

Ansonsten finde ich deinen Text sehr gut!

Liebe Gr├╝├če
Zauberfrau

__________________
Wenn der Himmel einen Menschen liebt, dann l├Ą├čt er ihm einen Freund begegnen.

Bearbeiten/Löschen    


jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 5891
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...ich finde, die Rhythmik stimmt.
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dal├Ąsst (Klaus Klages)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!