Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
101 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Zeit zu fegen
Eingestellt am 31. 10. 2001 14:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zeit zu fegen

Nebel kreist aus Energien und Stoffen,
niemand weiß, wer die Gewalten lenkt,
Ferdinand, der an nichts Böses denkt,
wird von einem Geistesblitz getroffen.

Ferdinand kramt aus dem Schrank hervor
einen Bleistift, eine Nagelfeile,
eine Schraube und zwei Einzelteile,
und er klemmt den Bleistift hinters Ohr.

Mit Geduld geht Ferdinand ans Feilen,
auf den Teppich fallen feine SpÀne,
Ferdinand betrachtet seine PlÀne,
sicher ist, er muß sich jetzt beeilen,

er erkennt, es es ist jetzt Zeit zu fegen,
einfach der Gardinenpredigt wegen.
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Feilen

Hallo Berd,
mir dÀmmert da was in meinem Hinterkopf von wegen "Feilen"
Letztes Jahr um diese Zeit gabst du mir liebenswĂŒrdiger weise den Rat an meinen Texten doch ein wenig zu feilen. Ich habe es versucht, Ehrenwort. Doch nun sind alle Feilen stumpf und da finde ich es doch unglaublich nett, das du ausgerechnet jetzt die Feilen hervorgezaubert hast.Hast du die SpĂ€ne auch schön weggesaugt?
fragt Sansibar

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja lieber Sansibar, das muss bei mir im Unterbewusstsein gearbeitet haben.

Was machen wir nun mit all den SpĂ€nen von I-Punkten und ĂŒberflĂŒssigen "ß"?

Du hast in einem anderen Artikel gefragt, wo es meine Werke gibt.

Was Werke betrifft, ich habe in Anthologien veröffentlicht. ErhÀltlich sind vor allem noch SF-Zeitschriften TERRAsse, die ich mit herausgebe.

Wenn Du ein E-Buch von Werken von mir im PDF-Format möchtest, brauche ich Deine E-Mail-Adresse. Wenn es gedruckte Exemplare sein sollen, brauche ich etwas lÀnger.

Und Deine Adresse.

Viel ist unter Hier klicken
zu finden.

Viele grĂŒĂŸe von Bernd

Viele GrĂŒĂŸe von Bernd

__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!