Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
163 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
bild der zeit
Eingestellt am 11. 10. 2001 23:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich stehe davor und betrachte es
ein riesengrosses bild
geh ganz nah heran
will es nun genauer wissen

will mich vertiefen
doch nehme ich nur einzelne punkte wahr.
zu jedem fÀllt mir etwas ein.....
erinnerungen tauchen auf:

glĂŒckliche zeiten, schönheit,
freundschaft und liebe sehe ich
wĂŒnsche und sehnsĂŒchte werden laut
schmerz, wut und trauer machen sich breit

ich entferne mich wieder, weiter weg
will abstand gewinnnen
so bekomme ich den ĂŒberblick
und sehe es endlich klar,

dass dies der weg meines bisherigen lebens war.
mit dem richtigen abstand gesehen,
zeigt es mir auch den weg, der vor mir liegt

dieses riesengrosse bild......


__________________
Erde mein Körper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sriver
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 16
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
bild der zeit


Hallo Johanna, ( egofrau )

Dein Text, „bild der zeit“ liegt neben mir und ich lasse die EindrĂŒcke kommen.
ZunÀchst einmal gefÀllt mir die Sprache und die Tonart. Klar, schlicht, also gut verstÀndlich, ohne zuviel Schnörkel oder Verbalartistik.

Ein kurzer Text, der fĂŒr mich das Wesentliche beschreibt und das ist mir primĂ€r wichtig.
Dieses Bild der Zeit, es ist doch schön, wenn mann / frau sich den Raum gibt, dieses facettenreiche GemÀlde, sowohl aus der NÀhe, als auch mit Abstand zu betrachten und zu empfinden.

Aber wer nimmt sich heute dafĂŒr noch Zeit ? Der Zeitgeist ist ein anderer und darum wirken die Menschen, die sich die Freiheit der Zeit nehmen, na ja, gemilde gesagt suspekt.
Ich denke, Selbsterkenntnis steht nicht gerade hoch im Kurs. Nun gut.

Keine Selbsterkenntnis ohne Zeit. Ich muß ja die verschiedenen AbstĂ€nde erfahren können.
Und was da alles auf mich zukommt, wenn ich das GemÀlde offenen Auges betrachte ?
Eine Menge, wie Du schreibst. Und wie wichtig ist da die Beweglichkeit zwischen NĂ€he und Distanz, weder bei dem einen, noch bei dem anderen zu verharren, aber dennoch ein tragendes Fundament in sich zu spĂŒren.

Das ist hohe Kunst, Lebenskunst.

Wer in ihre NÀhe kommt, wird bereichert und findet seinen nÀchsten Weg durch die Zeit.
Vielleicht wird er schön, vielleicht wird er schmerzhaft, wer weiß ?
Aber es ist mein Weg. Ich habe ihn gesucht, ich habe ihn gefunden und ich werde ihn gehen,
weil er mit mir ĂŒbereinstimmt.

Die Form und Gestaltung Deines Textes empfinde ich als o.k., wobei ich nicht der Berufene, noch der Erfahrene dafĂŒr bin, dies zu beurteilen. Es ist nicht mein Gebiet.

Tja, es ist mal wieder spÀt geworden, aber da ich Deinen Text mag, ... je ne regrette

Bis dahin, Stefan

P.S. bei Deiner ErklĂ€rung zur „egofrau“, wirklich „beeindruckend“, blieb etwas Fragendes ...,
aber dafĂŒr ist es jetzt zu spĂ€t.

Bearbeiten/Löschen    


egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
DANKE!

hallo stefan,

es hat gutgetan, deinen kommentar zu lesen! danke. dem kann ich nichts mehr hinzufĂŒgen. es tut gut das zu lesen und zu wissen, man ist verstanden worden und mit seinen ansichten und erkenntnissen nicht allein :-)

liebe grĂŒĂŸe
johanna

ps ich beantworte dir gern deine fragen zur "egofrau" :-)
__________________
Erde mein Körper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!