Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87717
Momentan online:
756 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
die Kuh
Eingestellt am 26. 03. 2002 23:03


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

in lieber Erinnerung an meine Tante Liesa. die in dieser Nacht friedlich eingeschlafen ist.

Mitten auf einer gr├╝nen Wiese,
da steht die Kuh, mit Namen Liese.
Verpasst mit ihrer Schwanzes Spitze
den Fliegen Schl├Ąge in der Hitze.

Sie fliegen auf, lassen sich nieder;
das wiederholt sich immer wieder
und dabei ├Ąndert sich nicht viel.
Es ist ein Kuh-Gesellschaftsspiel.

Der Tag vergeht, der Abend naht,
der Bauer schreitet jetzt zur Tat
verpasst der Liese die Maschine
damit sie zur Entlastung diene.

Der Milch enthoben auf der Wiese
liegt widerk├Ąuend noch die Liese
Die Fliegen tanzen jetzt allein
Die Kuh ist m├╝de und schl├Ąft ein.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Monfou
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Die Tschubi-Kuh

Mitten auf der gr├╝nen Weide,
da steht die Kuh mit Namen Heide.
Sie ist wei├čgelb gefleckt
und auch am Schwanz ganz bunt gecheckt.

Es ist nicht irgendeine Kuh,
das sch├Âne Vieh geh├Ârt Monfou.
Es spricht, es lacht, singt tschubidu
und tr├Ągt zu Ostern rote Schuh.

Die Kuh tanzt gern mal Tango,
frisst statt Gras viel lieber Mango,
sie w├╝nscht sich insgeheim ein Vertiko
und liebt die Kunst des Rokoko.

Mitten auf der gr├╝nen Weide,
da steht die Kuh mit Namen Heide.
Und siehst du sie verschwommen,
ist ihr der Schnaps nicht recht bekommen.

Monfou (Monfouist)

Bearbeiten/Löschen    


Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
MoinMoin Anemone,

gratuliere, MIR gef├Ąllt DEIN Gedicht sehr gut!
(Nur vorletzte Zeile fehlt ein "t")

Liebe Gr├╝├če
Hans-Georg
__________________

Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
retoure

Die Heide, ach es geht ihr schlecht?
das ist dem Bauern gar nicht recht,
die Milch wird sauer und zudem
wird sein es ├Ąu├čerst unbequem
mit diesem vollgesoffnen Tier
zu laufen an die Kuhstallt├╝r
denn dort wartet der Hofhund
Hein und hebt(pinkelt an darf man wohl nicht schreiben)
bei dieser Kuh das Bein.

mit feuchtfr├Âhlichem Gru├č
anemone

Bearbeiten/Löschen    


Monfou
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Die Heide und die Liese
Duett f├╝r zwei K├╝he

Die gute Liese und die trunkne Heide,
das sind zwei beide!
Die Liese futtert auf der Wiese,
die Heide tanzt auf einer Weide.

Die Liese gibt auch gute Milch,
die Heide scheint da mehr ein Knilch.
Die Liese ist schwarzwei├č und richtig rund,
die Heide eher d├╝nn und bunt.

Monfou mag trotzdem seine Heide-Kuh,
der Bauer wird dagegen sauer:
denn das bunte Vieh hat ja All├╝ren
- wohin soll das nur f├╝hren?

-------

Beste Gr├╝├če
Muhfou

Bearbeiten/Löschen    


Elmar
???
Registriert: Mar 2001

Werke: 0
Kommentare: 80
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Anemone - Windesr├Âschen,
das ist Klasse!
Viele Gr├╝├če,
Elmar
__________________
...ein M├Ąrchen, eine Reise, eine Suche - einfach ein fesselndes Abenteuer...
"Kybele"
Der Roman von Elmar Woelm

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Danke euch allen,

f├╝r eure netten feetbacks

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!