Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87717
Momentan online:
632 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
die nacht
Eingestellt am 03. 07. 2000 00:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
TheRealCure
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2000

Werke: 82
Kommentare: 321
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

die nacht

schweissperlen auf meiner stirn
sammeln sich
um diese ein letztes mal zu kühlen

schweiss rinnt meinen körper hinab
meine haut fühlt den schweiss rinnen
er ist kalt wie eis

meine hände zittern
ein einsamer gedanke
dreht sich in meinem kopf

ein gedanke der nie endet
ein gedanke der immer wieder
von vorne beginnt

meine hand streicht über meine brust
sie ist nass
sie ist kalt

tropfen laufen von meiner stirn
über mein gesicht
sammeln sich zu einer pfütze

ich spüre wie ich die besinnung verliere
die umgebung verschwimmt
es wird dunkel um mich herum

ich falle in einen traum
ein endloser traum
voller wünsche, ängste, tode

die nacht ist schwarz
die nacht ist nass
die nacht ist kalt

keiner der das bad
in meinem schweiss
mit mir teilt

keiner der den traum
dieser nacht
mit mir träumt

keiner der den schweiss
dieser nacht
von meiner stirn wischt

keiner der mich
jetzt noch
halten kann

(c) 2000 TheRealCure


(Übernommen aus der 'Alten Leselupe'.
Kommentare und Aufrufzähler beginnen wieder mit NULL.)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!