Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87777
Momentan online:
136 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
die tasten frieren unter meinen fingern (hutschi-sonett)
Eingestellt am 26. 10. 2000 18:39


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2140
Kommentare: 10393
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

die tasten frieren unter meinen fingern
die zeichen kleben an der kalten zeit
die wörter liegen mit dem draht im streit
ein satz versucht die ohnmacht zu verringern

was lüge ist was wahr wer kann das sagen
läuft alles kreis ist alles vorbestimmt
ich nehm als antwort was man immer nimmt
wie medizin und rette meinen magen

ich werde engel fühle mich schon leicht
und streite sehr um eine nadelspitze
das ist der ort wo ich am liebsten sitze

aus bildschirmwolken fällt was ins gelände
aus transistoren dringen nebelwände
in pfützen werden brote eingeweicht
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Frank Rahde
Guest
Registriert: Not Yet

Bravo

Hi, Bernd!

Ich muß Dir leider sagen, daß mir dein Sonett total gefällt.
Es besitzt sehr schöne Metaphern! Es sollte in dein Heftchen zur Leselupe mit hinein!

Gruß aus Dresden

Frank

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

wer wie ich den ganzen tag in die kiste starrt findet sowas ... fein!

*g*
chrissie

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!