Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87751
Momentan online:
252 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
eine wand
Eingestellt am 02. 02. 2002 21:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Veilchensirup
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2002

Werke: 9
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

eine wand

blut in schwarzgrauen locken
auf hageren wangen
blut in zarten händen
verkrallt
mit angezogenen knien
drückst du dich an sie
die dir einst schutz gab
deren kälte aber nicht
zu unterdrücken vermag
den schrei

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
das bild ist gelungen

ein starkes bild, das dein gedicht vermittelt
bis auf die letzten 3 zeilen, die hätte ich
anders formuliert
klingt einfach unglücklich

ich kann mir dieses wesen vorstellen, wie es hager
zusammengekauert an der kalten wand eines kerkers
lehnt

es gibt situationen im leben, da geben einem genau
die wände halt, die man im innersten eigentlich
ablehnt

die schönste und wärmste wand ist ein mensch, der uns
zugeneigt ist mit seiner liebe

diese wand ist dann wie laues wasser
in dem wir uns schwerelos bewegen dürfen
ganz ohne zwang

danke für dein kleines gedicht über die "wand"

ralph
__________________
notre vie est un voyage
dans l`hiver et dans la nuit
nous cherchons notre passage

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!