Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87760
Momentan online:
324 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
es steht ein schwarzer löwe
Eingestellt am 15. 03. 2002 01:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
freund janleo°
PISA-Studien-Beweis
Registriert: Feb 2001

Werke: 34
Kommentare: 50
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

es steht ein schwarzer löwe

es steht ein schwarzer löwe in der stille,
funkelnd seine augen und starr die pupille.
kein moment will eine Antilope jagen,
jedoch jedes körperstück ist sprung.
in der dunkelheit schleicht leises tragen,
doch der leu er wacht, die nacht ist jung.


grüsse
freund janleo°
__________________
hier gehts zur "gruppe-vier-w.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo janleo,
Gebannte masku(fe)line Eleganz - gefällt mir ausgesprochen gut... Erinnert mich ein wenig an Franz Marcs "Panther".

Liebe Grüße

Khalidah
__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


freund janleo°
PISA-Studien-Beweis
Registriert: Feb 2001

Werke: 34
Kommentare: 50
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

... hallo khalidah,
diesen herrn franz marcs kenne ich gar nicht oder meinst du rilke, aber das kann ich ja kaum glauben.
danke für deinen netten beitrag !!

grüsse aus w.
dein
freund janleo°
__________________
hier gehts zur "gruppe-vier-w.de

Bearbeiten/Löschen    


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nein, ich meinte nicht Rilke.
Es erinnerte mich an ein Bild von Franz Marc, es heißt "Der Tiger", nicht der Panther. (Vorspiegelung falscher Tatsachen - *peinlich* )

Ich hätte da nur noch eine Frage: Steht der Leu nun oder beginnt er, sich zu bewegen? Die vorletzte Zeile deutet nämlich Bewegung an (die ich jetzt mal auf den Löwen beziehe- ich habe noch keine Antilope schleichen sehen):
"in der Dunkelheit schleicht leises Tragen"

Meinem Verständnis nach harrt der Löwe zunächst, Desinteresse heuchelnd. Wenn er dann aber zu pirschen begänne, würde die letzte Zeile nicht ganz dazu passen...?

Liebe Grüße

Khalidah
__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


freund janleo°
PISA-Studien-Beweis
Registriert: Feb 2001

Werke: 34
Kommentare: 50
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


... nein mein lieber.
er wacht nur in der dunkelheit, er mag schauen, aber er bewegt sich nicht.

"in der Dunkelheit schleicht leises Tragen"

mit diesem satz meine ich eigentlich nicht unbedingt die antilopen, sondern das in der dunkelheit bewegung ist.
der löwe wacht er schläft nicht und er wartet auf seine chance ...

es freut mich, das du mein gedicht so interpretierst.
du bist mir simpathisch ...


grüsse aus worpswede
dein
freund janleo°
__________________
hier gehts zur "gruppe-vier-w.de

Bearbeiten/Löschen    


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hui, danke für das Kompliment

Aaaah, jetzt wirds etwas klarer...
Der Eindruck entstand bei mir so:
jedoch jedes Körperstück ist Sprung- Assoziation: angespannte Muskeln, Kraft
Dann eben dies "Tragen" in der folgenden Zeile, das ich auch mit Muskeln verbinde, oder eben mit Kraft. Ich fand keinen anderen Bezugspunkt, wo ich diesen Satz einordnen sollte.
Aber jetzt ist alles Paletti!

Liebe Grüße
von

Khalidah
__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!