Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87739
Momentan online:
73 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
fensterln
Eingestellt am 26. 11. 2001 10:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Sepp, im fensterln wohl geübt
steht vor dem Haus total betrübt.
Die Leiter hat er mitgebracht.
Er will in dieser klaren Nacht

hinauf zu ihr, der Resi hin.
Sie überraschen steht sein Sinn.
Doch wo des Resis Fenster ist
Wo war es nur, der Sepp vergisst

inzwischen schnell, er wird wohl alt
und draußen ist’s jetzt schrecklich kalt.
Er nimmt die Leiter und geht fort,
treibt für die Resi keinen Sport

und sie, die Resi sieht ihn zieh’n
Sie stöhnt nur „Ach ich liebe ihn!
Wärn wir doch nicht so alt an Jahren
wie diese Leiter, die da morsch

und dieser Sepp noch etwas forsch
doch jetzt die Knochen knacken schon
Die Leiter knirscht bei jedem Ton
Und wenn ich ihm entgegen rufe

„Vorsicht Stufe!“ dann hört er’s nicht
Und fällt vielleicht auf sein Gesicht
Dann kann ich ihn nie wiedersehn
Bleib hinter der Gardine stehn

Damit er wieder geht, der Wicht
Und sich nicht noch die Haxn bricht



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!