Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87755
Momentan online:
204 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
geheimnisse des kosmos
Eingestellt am 28. 04. 2001 13:23


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

der kosmos ist
                        ein riesiger
                                          flachbildschirm
aber
                        er ist
                                          krummgebogen worden

die meisten
                        der pixel
                                          sind bereits ausgefallen

deshalb also ist der himmel nachts so dunkel

__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Gegge
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Bernd,

fr√ľher war die Erde eine Scheibe - bis Sie dann zur Kugel wurde (welch Sie genaugenommen auch nicht ist)..

und nun kommst Du um schlägst auf den Kosmos ein und hämmerst die unendlichen Weiten zu einem Flachbildschirm zusammen?

Und dann noch diese Erkl√§rung f√ľr die Finstere Nacht
... (und Tags√ľber gehen die Pixel dann wieder?)

Nein, ich kann dir da nicht folgen,

Meine Meinung steht fest! Also verwirren sie mich bitte nicht mit Tatsachen!

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Gegge,

eigentlich nicht wirklich.
Tags√ľber spiegelt er nur so stark, wegen der Sonne. Das ist dann m√§chtig hell. Das Spiegeln verst√∂√üt zwar gegen die Regeln f√ľr Bildschirmarbeitspl√§tze, l√§√üt sich aber nur teilweise vermeiden, wie etwa durch starken Einsatz von Wolken und Nebel.

__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Gegge
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Bernd

Ich sagte doch:
"Bitte verwirren sie mich nicht mit Tatsachen!"

;-)

Aber ich lasse Deinen Konter gelten. gegen die Spiegelnde Sonne kann ich nicht anstinken ;-)

Nur der Blinde läßt sich nicht blenden!

Gruß

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Gegge,

zum Gl√ľck kam nach dem Neubooten wenigstens die Venus wieder zum Vorschein. Leider aber gleich danach ein blue screen, von der Nacht nichts mehr zu erkennen.

__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Prinz_und_Gloeckner
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2001

Werke: 5
Kommentare: 150
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
schon tausendmal

also ich bin schon tausendmal dagewesen.
ich bin im kino gewesen, ich kenne das leben ;o)

draussen im weltraum da ist nichts flach,
es kruemmt sich alles um die dreckkruemel, die
da so rumfliegen, die pixel eben, aber dazwischen
waren nie welche - ausserdem bewegen sich die
pixel - anders als beim flachbildschirm - hoffe
ich wenigstens bei deinem. sollten die sich
bei dir bewegen (mehr als der bildschirm selbst),
wuerde ich mich an deiner stelle sorgen.

aber man kann ja nie wissen.
ich hole auch niemandem mehr sterne vom himmel,
die liegen nachher doch nur rum - dann ist es
drinnen zu hell und draussen dunkel - eine arge
vergeudung von resourcen ;o)


ausserdem: rettet das triniton - weg mit den bildroehren!

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hab dank, ich werde versuchen, mir morgen
eine andere Welt zu kaufen oder zu borgen.

Aber krumm war die Welt nach dem Angriff mit Hammer,
ich wollte sie ja nur verbessern,
und jetzt muß ich versteckt bleiben in meiner Kammer
und ab und zu (wenn meine Frau sagt) das Treibhaus im Garten bewässern.

Ich kenne das Leben auch sehr gut
aus den Fernsehwerbspots voller Glut
und Leben und Frohsinn und lebendiger Leute,
ich gucke gleich weiter heute.

Nur eines fehlt mir: in der Nacht das Rauschen
nach der letzten Sendung, ich w√ľrde schon tauschen,
um all das Rauschen wieder zu haben,
mich daran zu laben ...
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!