Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5312
Themen:   88512
Momentan online:
450 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
graue brust, blutige stirn.
Eingestellt am 29. 12. 2008 00:38


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Traube
gesperrt
???

Registriert: Nov 2008

Werke: 23
Kommentare: 148
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

graue brust, blutige stirn.




atme tiefe mauerz├╝ge
in teure maskeraden
von behaglichkeit.

kratze mich ├╝berall
und keuche fliegen
├╝ber blasige lider,
an glasige augen,
sie zucken nur kurz,
doch blicken nicht.

grundlose keller
im schwarzrausch
gr├╝├čen fratzenhaft,
tanzen wieder
ihre torpedoparaden,
appellieren alles
ins durchgesessene,
signalisieren
konkordanzdemokratien.




Traube.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MuusTri
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Dec 2008

Werke: 25
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MuusTri eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Traube,

habe versucht, dein Gedicht zu deuten,
weil es interessant klingt.
Die doppeldeutig "grundlosen Keller" haben es mir angetan.

Verstanden habe ich den Sinn dann jedoch nicht so ganz:

Das lyrische Ich ist scheinbar von etwas umgeben,
blickt es jedoch nicht, zumindest nicht mit den Augen.
Augen k├Ânnen ja auch nicht blicken, nur erblicken oder den Blick auf etwas werfen.
Das lyrI hast du sehr widerlich dargestellt, zumindest empfindet es sich selbst scheinbar so, nachdem es ein St├╝ck der Au├čenwelt in sein unehrliches Inneres geatmet hat (oder befinden sich die Mauerst├╝cke im lyrI und das lyrI atmet aus?).
Die anschlie├čenden "grundlosen Keller" wirken dann ebenfalls wie ein Ort im Inneren des lyrIchs (Sinnlose Abg├╝nde der Seele?), machen aber scheinbar was sie wollen, sind also kein Teil von ihm.
Dann werfen die Konkordanzdemokratien pl├Âtzlich einen politischen Aspekt auf, spielen an auf etwas Gesellschaftliches,
die Keller werden zu Vorboten der Mitbestimmung von etwas, das eigentlich nicht mitbestimmen sollte, denn in diesem Gedicht sehen die Konkordanzdemokratien eindeutig negativ aus.
Der Titel selbst scheint mir nun das lyrI selbst beschreiben zu wollen, wie es dasitzt und an sich selbst/seiner Umwelt verzweifelt.

Was ich jetzt nicht verstehe: was genau ist das lyrische Ich?
Die Gesellschaft selbst oder nur etwas, das in der Gesellschaft gefangen ist, warum wehrt es sich nicht, sondern gei├čelt sich nur selbst und um was f├╝r eine Gesellschaft handelt es sich, die Deartiges im lyrI ausl├Âst?

Liebe Gr├╝├če,
Ein eigentlich bisher recht optimistisch in die Welt schauender

Tristan
__________________
[Wer wei├č, was uns erwartet?]

Bearbeiten/Löschen    


Traube
gesperrt
???

Registriert: Nov 2008

Werke: 23
Kommentare: 148
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hallo MuusTri,


danke dir erst einmal f├╝r deine M├╝he und deine Fragen.

Zu diesem Zeitpunkt(keine Zeit)
kann ich dir nur soviel schreiben:

Atmen bedeutet mir hier, sowohl ein, als auch aus zu atmen, die Mauerz├╝ge eben. Das lyri sieht(sp├╝rt,blickt) mit den Lungen
und gibt es weiter,in die Behaglichkeit. Nur in Bezug auf die erste Strophe!!

Im Gegensatz zu den Maskeraden, f├╝hlt sich das lyri schlecht,es keucht die Fliegen ├╝ber fremde Augen und blasige Lider,die nur kurz "irgend etwas" sp├╝hren " zucken " aber nicht blicken-(hier als synonym f├╝r das verstehen)worum es sich genau handelt,aber weiter im Programm festh├Ąngen.

Schreibe sp├Ąter ein wenig mehr dazu, nur noch eines---
das lyri muss schmerzvoll Erkennen, das all seine m├╝hen etwas zu ├Ąndern, nicht fruchten. Hatte bei dem Titel das Bild " Mit der Brust zur Mauer gewandt) im Kopf,.....├Ąhnlich wie bei der Klagemauer, ja, und er Klagt(an).

Es ist Definitiv ein politisches.


alles liebe und bis sp├Ąter,
Traube.

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!