Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87745
Momentan online:
543 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
himmel oder doch hölle...
Eingestellt am 16. 05. 2001 16:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich bin durch gottes gnaden hier auf erden,
nicht durch den zeitenlauf der menschnatur,
ich bin, das muss ich hier mal selber sagen,
ein wesen, leider auch von luzifers gnaden,
ich bin charmant und oftmals fein gesittet
und doch bin ich auch boshaft und gemein,
ich habe halt nunmal keinen heiligenschein,
ich kann romantisch sein, wenn ich es muss,
doch überfällt mich erstmal der liebe segen,
bin ich des teufels langer arm des schmerzes
und kenne meist auch kein wahres erbarmen,
ich bin frohgelaunt seit dem tage der geburt
und werde es sein, wenn ich einst gehen muss,
doch bin ich auch des zornes stets bereit,
wenn ich das, was ich will nicht sofort erreich,
ich wollt, ich könnt dem doch entgegenwirken
und anderen menschen ihre würde geben,
doch dazu braucht es nunmal sehr viel zeit,
die hab ich erst jetzt - den mein herz ist rein,
die schuld kann ich nicht einfach so sühnen,
ich kann aber in zukunft mein bestes geben...

© 2001 by manfred loell

__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!