Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87732
Momentan online:
433 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
ich bin was ich bin
Eingestellt am 08. 05. 2001 16:09


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
freund janleo┬░
PISA-Studien-Beweis
Registriert: Feb 2001

Werke: 34
Kommentare: 50
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ich bin was ich bin

ich wei├č gar nicht was sie alle haben,
warum sie die kahlen k├Âpfe sch├╝tteln,
wenn sie ├╝ber meine zeilen traben
und wie wild an meinen reimen r├╝tteln.
ich schreibÔÇÖ doch nur was ich f├╝hle
und dies ohne konstruierte k├╝hle.
doch als w├Ąre ich ein specht,
der am baume nicht klopft
sondern stetig sich bezecht,
sagen sie ich tu es schlecht!

dabei kann ich doch schreiben was ich mag.
auch wenn die anderen sich die haare raufen,
leg ich das wort l├Ąchelnder weise an den tag
und lasse es frei seiner kleinen wege laufen.
wenn es passt schreib' ich das der puller tropft,
das der po breit oder eine k├Âdelkiste ist
oder das ein junger schneck gern spaghetti isst
und banale dinge in den eingang stopft.

ich schreibÔÇÖ was kommt und sehe es gelassen.
sollen andere die sch├Ânsten reime dichten
und von dieser weiten welt berichten,
ich vollbringe jene die die anderÔÇÖn lassen.

sch├Ânste gr├╝sse aus w.
euer
freund janleo┬░

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


zettelstraum
Bl├╝mchendichter
Registriert: May 2001

Werke: 50
Kommentare: 75
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
sehr gut....

endlich ein reim in form und freiheit gelungen
womit man sich nun endlich durchgerungen
nach h├Âherem zu streben
nach leben lust und noch mal leben
und nicht nach noten
und verboten
und zahlen
qualen
die sie stahlen
die kritisierer
ausreichend sind vierer
doch dies war gut,
ich lob mir deinen mut.

christoph

auch ein junior,der gegen die senioren zu k├Ąmpfen hat..hat..und nicht k├Ąmpfen mu├č..die wortwahl ist es n├Ąmlich..nicht der satzbau..*g*

Bearbeiten/Löschen    


Birgit Kachel
Hobbydichter
Registriert: Feb 2001

Werke: 52
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Freund Jan Leo,

dieses Gedicht hast du sicherlich nicht bei 25 Grad Celcius geschrieben - jetzt freu ich mich noch mehr, da├č du dich nach einer l├Ąngeren Pause wieder bei uns blicken l├Ą├čt.

Birgit

Bearbeiten/Löschen    


freund janleo┬░
PISA-Studien-Beweis
Registriert: Feb 2001

Werke: 34
Kommentare: 50
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
es gibt gedichte die sind mir wichtig, so wie dieses ...

... es ist sch├Ân das sich menschen auch dar├╝ber freuen k├Ânnen, was andere zustande bringen. manchmal habe ich das gef├╝hl bei eingen kritikern, das sie sich dar├╝ber ├Ąrgern, das sie nicht den einen oder anderen einfall hatten.
dieses gef├╝hl habe ich in der leselupe nicht !!!!!

liebe birgit,
es freut mich das ich wahrgenommen worden bin und werde.
es sch├Ân nach hause kommen zu k├Ânnen und zu wissen, gleich bin ich unter freunden. als kritik war mir dein beitrag allerdings zu d├╝rftig. ich finde es sch├Âner wenn sich der beitragschreibende zeit f├╝r eine erkl├Ąrung nimmt. da haben wir alle mehr von, der erkl├Ąrende sowie der erkl├Ąrte.
findest du das nicht auch ???

gute jutta,
ich finde es gut, das du den menschen mut machst zu sich selbst zu stehen und dem was sie verfassen. sind wir nicht alle ein bisschen "bluna", liebe jutta ???
wer mich n├Ąher kennt oder meine art zu schreiben, der wei├č das ich aus dem herzen schreibe und aus der situation heraus. bei mir wird nicht konstruiert und seltenst ein ziel festgelegt. meine gedichte haben deshalb nicht immer die metrum-pr├Ązision wie die unser metrum-meister, daf├╝r haben sie einen glitzerschein auf der oberfl├Ąche und ein immer ein bisschen herz.

gutester zettelstraum,
├╝ber deinen beitrag habe ich mich besonders gefreut. es ist sch├Ân das du meine aussage bejahst und das du auf der selben seite stehst. dein gedicht finde ich sch├Âner als das meinige. du hast noch ein bisschen mehr pfiff in deinen zeilen, als ich. deine zeilen wnadern wie es ihnen in den sinn kommt, wenn es dich l├╝stet, schreibst du hebungen und wenn es dir in den kommt nur zehn. der melodieirre wird sich die haare raufen oder die n├Ągel abkauen oder einfach abhauen. doch wir erfreuen uns der w├Ârter die wir reimten und das wir in den reimen wachsen.

wir sind frei und k├Ânnen schreiben was wir m├Âgen (wir k├Ânnen fliegen), w├Ąhrend die anderen die stufen treten die all die vielen vorher schon gestiegen sind ....


sch├Ânste gr├╝├če aus w.
euer lieber
freund janleo┬░

Bearbeiten/Löschen    


Birgit Kachel
Hobbydichter
Registriert: Feb 2001

Werke: 52
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Freund JanLeo,

du hast ja recht, was die etwas d├╝rftige Kritik angeht. Aber leider steck ich momentan bis oben hin mit Arbeit zu und hatte u. habe zu mehr im Augenblick nicht die Zeit. Wollte aber wenigstens reagieren, als ich einen kurzen Blick hineingeworfen hatte und deinen zwei Gedichten begegnet bin.

Lieben Gru├č

Birgit

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!