Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87718
Momentan online:
242 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
ist´s Poesie ?
Eingestellt am 18. 09. 2000 22:29


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
te.es
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 33
Kommentare: 57
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um te.es eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mir innewohnt
ein Sinn der fühlt
was den Augen verborgen,
und das Ohr nicht erreicht

Der - wie der Meister den Schülern
voller Ehrmut
dem Auge das Sehen
und dem Ohr das Hören
nicht nehmen will

Kein Strahl der ihn blendet
kein Laut der verschrickt
töricht vertraue ich
blind und taub
meinen Augen und Ohren

Ungehört verhallt in mir
diese Stimme
trügerisch vernehme ich
ihr Schmeicheln

Bin ich der Narr
der glaubt
was er sieht ?
und annimmt
was er hört ?

Wie lieblich klingt das Lied
Mit dem die Falschheit singt
und wie trügerisch glänzt das Licht
mit dem die Lüge erscheint!

Das Böse offenbart sich
liebreizend säuselnder Töne
und farbenprächtig erscheint sein Licht
das Schlechte das sehe ich nicht

Geblendet und überredet
Getäuscht und verführt
Ging ich durchs Leben
Ohne meines Herzens Stimme

Ich danke Dir - du treues Herz
Für deinen Schlag und deinen Sinn
Der über dem - was wir vernehmen
Siehet und Höret wachsam hin



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!