Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87754
Momentan online:
125 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
lötmeile mund
Eingestellt am 06. 01. 2001 19:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
kevin
???
Registriert: Dec 2000

Werke: 3
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um kevin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

deinen namen konnte ich
entlippen.

in deine amen
konnte ich
rauschen
ist ein

übrigwerden in der
lötmeile mund.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stefan Nick
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 40
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Was soll das??

Hallo Kevin
Deine Zeilen kann ich nicht entlippen.
Fehlt da die Hälfte?
Erzähl mal was das soll, lass mich nicht dumm sterben.
Gruß, Stenick

__________________
Mehr unter www.stenick.de

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Sinn mag dunkel sein, aber die Wortschöpfungen sind schön.

Lötmeile Mund: Ich spüre die Hitze, das Verbrennen, das Verschmelzen, den Duft von Kolophonium, das Fließen, die Vereinigung, den Strom, zwei Bilder in einem: Technik und Biologie.

Das Gedicht ist offen für Deutungen und verknüpft unverknüpfbares. Es ist unlogisch (hat nichts mit Logik zu tun) und hat deshalb Inhalt.

Ich habe auch sehr bildhafte Vorstellungen. Und ein leicht unangenehmes Gefühl.

Die Frage: "Was will uns der Dichter sagen" ist sinnlos hier. Besser wäre: Was will er uns geben?

Ein Gedicht.
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


kevin
???
Registriert: Dec 2000

Werke: 3
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um kevin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
wir haben ein wissen zuviel, da müssen wir eins abziehen.

die lötmeile mund:
in der "umlaufbahn" eines kusses
das unsagbare
greifbar machen
sag ich immer
sagt sie: vielleicht auch der
magnetismus der
schmetterlinge.

unsagbar, un-
stimmbar.

zartbar, nur.

-----------

danke fürs zuhören
und die ausführlichkeit natürlich
und alles andere auch.
k.




Bearbeiten/Löschen    


Stefan Nick
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 40
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Lötmeile...

Hallo Kevin,
deine Antwort solltest du als Gedicht reinsetzten, das hat mir wiederum gefallen und ist (selbst für mich) verstandbar.

Zu Bernd:
Der Schluss, das etwas Inhalt hat, w e i l es unlogisch ist, ist für mich nicht nachvollziehbar.
Gruß, Stenick


__________________
Mehr unter www.stenick.de

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Stefan,

das ist relativ einfach und liegt im Wesen der Logik.
Die Logik ändert immer nur die Darstellungsform, nie den Inhalt.

Ein Beispiel

2+2=4 kannst Du umformen auf logische Weise im 4-2-2=0.
Das ändert nichts am Inhalt.

Wenn Du 4 Apfel auf zwei Personen verteilst, sind es immer noch 4 Äpfel. Das Verteilen selbst ist kein Bestand der Logik.

Wenn einer der beiden einen Apfel ißt, ergibt das:

2+2=4 ---> 3. Einer der Äpfel ist verschwunden. das ist nicht logisch.

Logik in der Lyrik ist (fast) immer langweilig, es sei denn, sie setzt eins drauf auf die (unlogischen) Erwartungen.

Leider kann ich es jetzt hier nicht genauer erläutern, sonst erdrückt mir die Randbemerkung noch die Gedichte.

Grüße von Bernd

<<<<<<lötmeile mund>>>>>>>>>> ist nicht wegen seiner Logik genial ...

__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!